Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

News-Archiv

Neuigkeiten rund um das Versicherungswesen

Münchener Verein Logo

Der Münchener Verein bietet ab sofort drei neue sehr interessante Zahnversicherungen:
ZahnGesund100+ stellt die leistungsstärkste Variante dar und reiht sich in jedem Zahnzusatzversicherung Vergleich gleich ganz vorne ein.
Die beiden schwächeren Varianten ZahnGesund 75+ und ZahnGesund 85 erstatten entsprechend 75-85%, erhöhen die Erstattung aber noch durch einen GKV-Bonus für regelmäßife Vorsorge und sind extrem günstig.
Interessant ist zudem, dass der Münchener Verein die vorgesehene Leistungsstaffel um bis zu 2 Jahren verkürzt, wenn man bereits vorher eine andere Zahnversicherung hatte.

Zwar gibt es viele Zahnversicherungen, bei denen auch bereits bei Antragstellung fehlende, nicht ersetzte Zähne grundsätzlich nicht vom Versicherungsschutz ausgeschlossen werden.
Da jedoch in den meisten Fällen eine Ersatzmaßnahme laut Patientenakte beim Zahnarzt bereits angeraten wurde, leisten dann doch viele Versicherungen nicht.
Es gibt allerdings auch einen Versicherer, der diesbezüglich explizit den Einschluss dieser Zahnlücken gegen einen Risikozuschlag garantiert. Erfahren Sie mehr..

Die beliebtesten stationären Zusatzversicherungen derzeit sind:

Mit Alterungsrückstellungen:

Ohne Alterungsrückstellungen:

  • Barmenia MehrKomfort”:/Barmenia-mehr-komfort-Krankenhauszusatzversicherung-702/ – keine Wartezeit, alle wichtigen Leistungen enthalten, erfahrener Krankenversicherer, günstiger Beitrag, sehr gut auch für Kinder geeignet.

Ohne Gesundheitsfragen:

  • DKV UZ1 – Absicherung für das Einbettzimmer im Krankenhaus, günstig und ohne Gesundheitsfragen. Vorerkrankungen sind mitversichert, sofern hierfür noch keine stationäre Behandlung angeraten ist.

Man kann die DKV durchaus als Marktführer im Bereich der ambulanten Krankenzusatzversicherungen zur Absicherung bei Wahl des Kostenerstattungsverfahrens der gesetzlichen Krankenkasse bezeichnen.
Der Tarif DKV KAMP sichert den ambulanten Teil ab und erstattet 100% bei Vorleistung der GKV, sowie 85% bei Privatleistungen ohne Vorleistung der gesetzlichen Krankenkasse.
Mit dem Tarif DKV BMG erreicht man sogar eine 100%-Absicherung in allen Bereichen (ambulant, Krankenhaus, Zahnarzt) und dieser Tarif lässt sich auch als Private Vollversicherung weiterführen.
Bei diesen Tarifen handelt es sich um die leistungsstärksten Ergänzungsabsicherungen für gesetzlich Versicherte, die es am Markt insgesamt gibt.

Osteopathie als alternatives Naturheilverfahren ist immer gefragter. Auch einige gesetzliche Krankenkassen wie z.B. die BKK VBU leisten in geringem Umfang für derartige Behandlungen.
Oft ist diese Leistung alleine jedoch nicht ausreichend, weshalb der Abschluss einer Zusatzversicherung sinnvoll ist, die für Naturheilverfahren inkl. Osteopathie die Kosten erstattet.
Wir haben die attraktivsten Ergänzungstarife aufgelistet.

Die stationäre Axa Zusatzversicherung komfort start-u (1-Bettzimmer + Wahlarzt ohne Wartezeiten) ist im Rahmen einer Aktion bis zum 31.12.2020 in Verbindung mit den ambulanten Ergänzungstarifen (Sehhilfen, Naturheilverfahren etc.) AXA Med und AXA Med komfort start mit vereinfachten Gesundheitsfragen abschließbar.
Es sind nur die relativ einfachen Gesundheitsfragen (bestimmte chronische Erkrankungen) der Tarife AXA Med bzw. AXA Med Komfort zu beantworten, zusätzlich darf bei Abschluss noch keine stationäre Behandlung angeraten sein.

Bei sehr schweren Vorerkrankungen wie Krebs oder psychischen Vorerkrankungen käme der Axa Tarif leider nicht in Frage. Hier ginge aber DKV UZ1 alternativ zur Absicherung des Einbettzimmers komplett ohne Gesundheitsfragen.

DKV
DKV Gruppentarife für Kammerberufe

Die DKV bietet für sämtliche Kammerberufe wie:

  • Zahnärzte, Arzte, Architekten, Anwälte, Steuerberater usw.

Gruppenverträge mit Kontrahierungszwang und dies zu vergünstigten Konditionen.
So können beispielsweise stationäre Tarife wie DKV KGZ oder ambulante Kostenerstattungstarife wie DKV KAMP oder DKV BMG oder auch eine Krankentagegeldversicherung bei der DKV AG auch bei Vorerkrankungen abgeschlossen werden.
Für die Versicherte kann das erhöhte Risiko gegen einen Risikozuschlag mitversichert werden, es kann aber auch auf Wunsch ein Leistungs-Ausschluss der Vorerkrankung vereinbart werden.
Dies gilt ebenso für direkte Familienangehörige des Gruppenvertrags-Berechtigten, also für Kinder und/oder Ehepartner.
Zusätzlich sind die Beiträge für Personen in Kammerberufen rabattiert.
Das gilt auch für alle sonstigen DKV-Tarife wie DKV UZ1, DKV KKHT Krankenhaustagegeld oder die DKV Zahnzusatztarife.

Bei Interesse sprechen Sie uns gern an und wir klären ab, ob für Sie die besonderen Bedingungen greifen.

sdk

Die neue Zusatzversicherung der Süddeutschen Krankenversicherung -Tarif AP1 bzw. AP9 versichern ambulante Leistungen, inkl. Naturheilverfahren und Sehhilfen ohne anfängliche Wartezeiten.
Das besondere Highlight: Kein Antrag wird aufgrund von Vorerkrankungen abgelehnt. So kann man sich bei der SDK gegen einen Risikozuschlag von jeweils 20% (bei Vorerkrankungen wie Rückenschmerzen) bzw. 40% bei chronischen Erkrankungen wie z.B. Neurodermitis, Diabetes versichern und es würden sogar die Vorerkrankungen betreffende Behandlungen erstattet werden.

Wurde die Gebäudeversicherung von der Versicherung z.B. wegen zu vieler Leitungswasserschäden gekündigt, gestaltet sich die Suche nach einem neuen Versicherer alles andere als einfach. Jedoch bieten wir in diesem Fall unsere Hilfe gerne an. Als Versicherungsmakler konnten wir bereits viele hunderte solcher “schwierigen” Fälle zur Zufriedenheit unserer Kunden lösen.

Das DKV KKHT Krankenhaustagegeld ist ohne Gesundheitsfragen abschließbar und leistet sowohl bei einem stationären Aufenthalt, aber auch bei Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahmen.
Viele andere Krankenhaustagegegelder, beispielsweise auch das der ansonsten empfehlenswerten Barmenia Krankenversicherung leisten in ihren Krankenhaustagegeldern oftmals nicht bei stationären REHA-Maßnahmen.

Das DKV KKHT-Tagegeld ist ideal mit dem Einbettzimmertarif UZ1, aber auch mit jeder anderen Krankenhauszusatzversicherung oder einer Privaten Krankenvollversicherung kombinierbar.

Vielen ist nicht bekannt, dass man über eine geeignete ambulante Zusatzversicherung und Wahl des Kostenerstattungsverfahrens bei der gesetzlichen Krankenkasse den Status eines Privatversicherten abbilden kann.
Dazu ist kein kompletter Wechsel in die Private Krankenvollversicherung nötig, was im Einzelfall mit Nachteilen verbunden sein kann.

Sowohl im ambulanten Bereich, als auch bei Krankenhausbehandlungen oder sonst teuren Zahnarztbehandlungen geniesst man mit dieser Lösung alle Vorteile der Privaten Krankenversicherung ohne die Vorteile und die Sicherheit des gesetzlichen Krankenversicherungssystems aufgeben zu müssen.

Obwohl es viele Unfallversicherungen gibt, bei denen im Antrag keine Gesundheitsfragen zu beantworten sind, sollten Versicherte mit Vorerkrankungen aufpassen, welche Regelungen der abgeschlossene Tarif bezüglich der Anrechnung des Mitwirkungsgrads einer vorhandenen Vorerkrankung vorsieht.

Bei einer Vorerkrankung wie z.B. Rheuma oder Diabetes könnte die Mitwirkung an den Unfallfolgen derart hoch sein, dass viele Unfallversicherungen, auch wenn diese im Antrag keine Gesundheitsfragen stellten, dann trotzdem nicht leisten.
Wir haben die besten Unfalltarife ohne Gesundheitsfragen zusammengestellt.

heilpraktikerversicherung ohne gesundheitsfragen

Die derzeit besten Krankenzusatzversicherungen mit Erstattung für den Heilpraktiker bzw. Naturheilverfahren durch Ärzte sind folgende:

  • Barmenia Mehr Gesundheit : Ohne Wartezeit, 100% Erstattung bis zu 2000 Euro pro Kalenderjahr
  • Signal Iduna Ambulant plus pur: nicht ganz so leistungsstark wie Barmenia, aber mit sehr einfacher Gesundheitsfrage und ebenfalls ohne Wartezeit. Zudem ist das ambulante Gesamtkonzept überzeugend.
  • UKV NaturPrivat: insbesondere für Versicherte unter 18 Jahren ist dieser Tarife ohne Wartezeiten und mit sehr einfachen Gesundheitsfragen sehr empfehkenswert.
DieBayerische BBV

Mit dem neuen Zahntarif Bayerische ZahnPrestige plus bietet die Bayerische nun den wohl leistungsstärksten Zahntarif am Markt.
Die ohnehin schon sehr guten Leistungen des ZAHN Prestige wurden etwas aufgewertet.
So leistet der neue Tarif nun bis zu 250 Euro (statt 200,-) für Prophylaxe und auch für Bleaching.
Ebenso wurden die Summenbegrenzungen innerhalb der ersten 4 Versicherungsjahre zum Positiven erweitert (6000 Euro in den ersten 4 Kalenderjahren).
Des Weiteren werden die Kosten einer Elektrischen Zahnbürste mit bis zu 60 Euro gesponsert.

Heilpraktikerversicherung Vergleich 2018

Unser aktuelle Marktübersicht der besten Heilpraktikerversicherungen Stand 04.2020 ist ab sofort online.
Er enthält wichtige Informationen rund um das Thema Naturheilverfahren Zusatzversicherung, sowie eine Leistungsgegenüberstellung der derzeit am Markt abschließbaren Zusatztarife für Alternative Medizin.
Sämtliche Tarife finden Sie auch in unserem Online Heilpraktikerversicherung Vergleich.

Die DELA Lebensversicherung ist ein kapitalstarker niederländischer Lebensversicherer, dessen Produkte sich durch einen gleichbleibend kalkulierten Beitrag auszeichen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Risikolebensversicherungen kann sich der Zahlbeitrag bei der DELA Risikolebensversicherung nicht erhöhen, da es dort keinen Brutto- und Nettobeitrag gibt. Die DELA RLV zeichnet sich durch eine unkomplizierte Risikoprüfung und kundenfreundlichen Service bei günstigen Beiträgen aus. Die Risikolebensversicherung ist zudem direkt online abschließbar.

Nürnberger Heilpraktikerversicherung

Mit der Zusatzversicherung Nürnberger Sehen und Hören lassen sich ohne Gesundheitsfragen und Wartezeiten neben Leistungen für Sehhilfen und LASIK auch bis zu 1800 Euro Leistung für Hörgeräte und Hörhilfen absichern. Der Tarif versichert auch Personen, die bei Abschluss bereits auf eine Hörhilfe angewiesen sind, ohne dass ein Leistungsausschluss vereinbart werden muss.

Einkommensschutzversicherung

Das komplette Ausmaß der “Corona-Pandemie” auf die Deutsche Wirtschaft ist derzeit noch nicht vollständig auszumalen.
Es wird aber vermutlich Arbeitsplätze kosten. Die entstehende Einkommenslücke, die durch eine Arbeitslosigkeit bei Arbeitnehmern, aber auch Selbständigen, die ihr Gewerbe aus wirtschaftlichen Gründen aufgeben müssen, veruracht wird, hat gravierende Folgen.

Diese drohende Einkommenlücke kann man jedoch derzeit noch absichern.
Über eine Einkommensschutzversicherung. Diese leistet bei Arbeitslosigkeit und zusätzlich auch bei Arbeitsunfähigkeit bis zu 2500 Euro im Monat und sieht zudem eine Absicherung bis 30.000 euro bei Tod vor.

Die Einkommensschutzversicherung ist dabei komplett ohne Gesundheitsfragen

Barmenia klein

Wegen der Covid-19- Corona-Krise ist nun ab sofort auch für GKV-Versicherte, die die Barmenia Tele-Arzt-App eine Online-Krankschreibung möglich. Dies ermöglicht die Kosultation und Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, ohne eine Arzt-Praxis aufsuchen zu müssen.
Die Telearzt-App kann ohne Gesundheitsfragen und Wartezeiten abgeschlossen werden und kosten für einen Erwachsenen unter 10 Euro/Monat.

Eine länger andauernde Arbeitsunfähigkeit kann schneller passieren als man denkt. Steckt man sich beispielsweise im Rahmen einer Pandemie wie Corona mit einer schwerwiegenden Grippe an und ist daraufhin 2-3 Monate arbeitsunfähig, hat man bereits Einkommenseinbußen in Höhe von mindestens 20% des Nettoeinkommens zu verkraften.
Es ist daher sinnvoll sich als Arbeitnehmer für den Fall einer länger als 6 Wochen andauernden Arbeitsunfähigkeit zu versichern. Ca. 20% des Nettoeinkommen beträgt hierbei die Einkommenlücke bei niedrigen bis mittleren Einkommen: Darüber kann die Absicherungslücke auch deutlich höher sein, da das Gesetzliche Krankengeld nur ca. 80% bis zu Beitragsbemessungsgrenze weiterzahlt.
Die Lösung ist eine Krankentagegeldversicherung z.B: bietet die Barmenia hier einen der besten Tarife.

Angesichts der großen Sorge in der BRD sich mit dem Corona-Virus zu infizieren und aufgrund dessen in stationäre Behandlung zu kommen, macht es besonders viel Sinn eine stationäre Zusatzversicherung bzw. ein Krankenhaustagegeld zu versichern. Eine Absicherung für das Einbettzimmer finden Sie auch ohne Gesundheitsfragen. Wichtig ist es, den Tarif rechtzeitig abzuschließen, also bevor ein stationärer Aufenthalt angeraten wurde.

Barmenia klein

Den derzeit leistungsstärkstem Naturheil-Zusatztarif bietet die Barmenia mit dem Mehr Gesundheits 2000. Der Tarif erstattet ohne Wartezeiten 100% der Kosten für Behandlungen durch Heilpraktiker und Naturheilverfahren nach dem Hufelandverzeichnis durch Ärzte, sowie die verordneten Medikamente und Heilmittel. Erstattungsfähig sind bis zu 2000 Euro pro Kalenderjahr. Aufgebessert werden können die Leistungen durch eine Absicherung für die Augen durch den Baustein Mehr Sehen. Ferner gibt es noch Varianten mit 500 bzw. 1000 Euro Erstattung pro Jahr.
Einziges Manko: Sehr strenge Gesundheitsprüfung, daher sind die Heilpraktikertarife nicht für jeden, der sie abschließen möchte auch abschließbar.

Barmenia klein

Die neue Barmenia Mehr Zahn + Zahnvorsorge erstattet bis zu 100% für Zahnbehandlung, Zahnersatz + Kieferorthopädie. Wer eine Vorversicherung nachweis (egal was für ein Tarif und egal wie lange er dort versichert war), erhält eine Anrechnung von 2 Jahren auf die Leistungsstaffel und hätte dann nur noch eine Summenbegrenzung von 3000 Euro für die ersten 2 Kalenderjahre. Barmenia Mehr Zahn ist zudem einer von ganz wenigen Zahntarifen, die keine Begrenzung bei der Professionellen Zahnreinigung vorsehen.

In einigen Fällen ist der Abschluss einer Krankentagegeldversicherung, auch wenn diese ohne Gesundheitsfragen ist, nicht möglich. Beispielsweise bei Selbständigen oder Privatversicherten.
Die Einkommensversicherung ohne Gesundheitsfragen zur Absicherung von Arbeitnehmern und Selbständigen im Fall von Arbeitsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit (inkl. zusätzlicher Todesfallleistung) ist nun auch online berechen- und abschließbar.

UKV

Nach Signal Iduna Ambulant plus soll sich zum 1.3.2020 nun zum ersten Mal auch der Beitrag für die beliebte Heilpraktikerversicherung UKV NaturPrivat (bzw. Versicherungskammer Bayern VKB oder auch bekannt als Bavaria direkt NaturPrivat.
Die Anpassung wird je nach Altersklasse zwischen 20-30% betragen (also 2-7 Euro/Monat).
Auch mit dem neuen Beitrag gehört der Tarif nach wie vor zur ersten Wahl im Bereich Absicherung für Naturheilverfahren.
Insbesonderen Personen, die in den letzten Jahren in Behandlung wegen z.B. Rückenschmerzen waren oder an Arthrose leiden werden auch nach einer Beitragserhöhung keine bessere Alternative als NaturPrivat finden.
In einigen Altersklassen (z.B. 19-35) könnten Signal Iduna Ambulant plus pur und bei Älteren und Kindern Universa unimed Premium eine günstigere Alternative darstellen. Dies aber immer unter dem Vorbehalt einer erneuten Gesundheitsprüfung und eines Leistungsausschlusses für laufende Behandlungen/Beschwerden.
Günstiger und ohne Gesundheitsprüfung wäre ansonsten nur: BKK VBU mit Gruppentarif der HALLESCHE, hier wären zudem Vorerkrankungen und laufende Behandlungen nicht ausgeschlossen.

Die derzeit empfehlenswertesten Zahnzusatzversicherungen mit besten Leistungen bzw. dem besten Preis-Leistungsverhältnis sind:

Im Premiumbereich mit Erstattung bis 100%:

Im Komfortbereich bis 90% Erstattung

Im Leistungsbereich mit bis zu 80% Erstattung bietet folgender Tarif das beste Preis-Leistungsverhältnis:

Im Laufe der letzten Jahre haben wir für unsere Kunden ein umfangreiches Portfolio an Versicherungen zusammengetragen, die auch bei schweren Vorerkrankungen noch abschließbar sind.
Gern helfen wir Ihnen bei der Suche nach einer Versicherung ohne Gesundheitsprüfung. Für folgende Sparten können wir umfangreichen Schutz ohne Gesundheitsfragen anbieten:

  • Lebensversicherung
  • Sterbegeldversicherung
  • Krankenhauszusatzversicherung
  • Heilpraktikerversicherung
  • Unfallversicherung
  • Einkommensabsicherung
  • Krankentagegeldversicherung
  • Zahnzusatzversicherung

Die beliebtesten Absicherungen unserer Kunden fürs Krankenhaus bzw. stationäre Aufenthalte sind bezogen auf das Jahr 2019 folgende Tarife;

1. DKV UZ1: Dies ist eine Absicherung nur für das 1-bzw. 2.Bettzimmer, ohne privatärztliche Leistungen, aber dafür ohne Gesundheitsfragen. Zudem sind bereits vorhandene Erkrankungen nicht pauschal vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

2. DFV Klinikschutz: Sehr leistungsstarke Absicherung ink. Wahlarzt und ohne Wartezeiten. Relativ einfache Gesundheitsfrage. Neben allen Leistungen, die eine stationäre Absicherung beinhalten sollte bilden die Tarife der Deutschen Familienversicherung zudem Alterungsrückstellungen

3. DKV KGZ2: Auf dem driten Rang landet verwunderlicherweise die stationäre Zusatzversicherungen der DKV inkl. Wahlarztbehandlung und inkl. Alterungsrückstellungen. Die Tarife beinhalten alle wichtigen Leistungen, wenngleich es durchaus interessantere Tarife im Vergleichsrechner zu finden sind. Hier wird die hohe Bekantheit, Zuverlässigkeit und Erfahrenheit der Marke DKV im Bereich Krankenzusatzversicherung eine Rolle für die Beliebtheit spielen. Wie wir finden, durchaus zu recht. Zumal die DKV auch bei Vorerkrankungen sehr kundenfreundlich prüft.

Ab sofort gibt es eine Krankenhauszusatzversicherung inkl. Wahlarzt-Absicherung ohne Gesundheitsfragen. Nich immer, aber bei einigen Vorerkrankungen bietet der Gruppentarif der Hallesche für BKK VBU Mitglieder durchaus eine sinnvolle Alternative zum Tarif DKV UZ1

Die neuen Beiträge ab 1.1.2020 für die beliebten Signal Iduna Ambulant plus pur und die Signal Iduna Ambulant start pur sind nun bekannt.
Für die Signal Iduna Ambulant Plus pur Zusatzversicherung für Sehhilfen und Naturheilverfahren erhöhen sich zum ersten Mal seit 2012 die Beiträge ein wenig.
Während sich der Beitrag für Kinder und Jugendliche von 0-19 Jahren sogar um ca. einen Euro auf 11,24 Euro absenkt, erhöht sich der Beitrag für die Altersgruppe 20-34 von 16,07EUR/Monat auf 19,68 Euro, ab 35-44 Jahren sind statt 23,44 dann 29,72 Euro zu bezahlen und ab 45 Jahren dann 37,90 EUR im Monat.

Für den Tarif Signal Iduna Ambulant start pur senken sich die Beiträge für Kinder bis 19 sehr stark auf nur noch 4,76EUR/Monat, von 20-34 auf 9,74Eur/Monat für die Altersstufen 35-44 und 45-54 bleibt der Beitrag in etwa gleich bei 13,75/Monat bzw. 18,23 Euro, ab 55 = 19,20/MOnat, ab 65 dann 21,33/Monat

Alles in allem eine moderate Anpassung angesichts der guten Leistungen.
Ein Wechsel kann ohne neue Gesundheitsprüfung von Signal Iduna Ambulant plus in den Tarif Ambulant Start pur erfolgen.
Mit neuer Gesundheitsprüfung könnten der Tarif UKV NaturPrivat oder Universa unimed Premium eine etwas günstigere Alternative sein.