Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Klimaneutral

Krankenhauszusatzversicherung

Krankenhausversicherung Vergleich

Patient 1. Klasse im Krankenhaus

  • die besten stationären 1- und 2-Bettzimmertarife am Markt
  • mit Tarifen ohne Wartezeiten
  • Inkl. Tarifen ohne Gesundheitsfragen

Einige der Versicherer in unserem Vergleich

Rufen Sie uns an: Wir beraten Sie zuverlässig und ehrlich – versprochen!

Krankenhauszusatzversicherung Vergleich – alles rund um die stationäre Versicherung

Die Krankenhauszusatzversicherung sichert Ihnen die bestmögliche stationäre Versorgung, sowohl was die privatärztliche Behandlung angeht, aber auch, was den Komfort bei der Unterbringung betrifft.
Durch eine Krankenhauszusatzversicherung genießen Sie den Zugriff auf die besten Ärzte, der Ihnen im Rahmen der Regelleistung der gesetzlichen Krankenversicherung sonst nicht ohne weiteres zur Verfügung steht.
Zudem haben Sie mit einer stationären Zusatzversicherung nicht das Problem, das Krankenzimmer mit anderen Patienten teilen zu müssen. Je nach Tarifvariante werden die Unterbringungskosten auf der Privatstation im 1- oder 2-Bettzimmer erstattet.

In unserem Krankenhauszusatzversicherung Vergleich haben wir unter den unzähligen Angeboten am Markt die leistungsstärksten und günstigsten Zusatzversicherungen für den stationären Bereich integriert. Vergleichen Sie die Krankenhauszusatzversicherungen in unserer Schnell- oder Detailübersicht und fordern Sie ein kostenloses und unverbindliches Angebot zu Ihrer Wunsch-Versicherung an.

WISO informiert zur Krankenhauszusatzversicherung

Welche Leistungen sind in der Krankenhauszusatzversicherung eingeschlossen?

Im Einzelnen sind folgende Leistungen durch die stationäre Krankenzusatzversicherung erstattungsfähig:

  • Privatärztliche Behandlung und die dazugehörigen stationären Aufnahme- und Abschlussuntersuchungen durch Chefärzte und Spezialisten (ohne Begrenzung auf die amtliche Gebührenordnung).
  • Kosten der Unterbringung auf der Privatstation im 1- oder 2-Bettzimmer.
  • ambulante Operationen durch Chefärzte / Spezialisten im Krankenhaus inklusive eventuellen Kosten für die Unterbringung und Fahrtkosten.
  • Private stationäre Krankenhausbehandlungen

Je nach Anbieter und Tarif der Krankenhauszusatzversicherung sind weitere Leistungen mitversichert wie z.B.:

  • vor- und nachstationäre Behandlung
  • Rooming-in (Unterbringungskosten einer Begleitperson bei Kindern)
  • Kurtagegeld
  • Transportkosten (medizinisch notwendiger Transport, z.B. bei Verlegung)

Einige Tarife in unserem Vergleich, beispielswiese die Continentale Krankenhausversicherung erstatten auch die Mehrkosten für gesondert berechnete Telefon oder TV-Zuschläge, das gleiche gilt auch für den Tarif der Allianz Krankenversicherung, welcher zudem auch in Privatkliniken leistet.

Highlights der Krankenhauszusatzversicherung

Die Leistungen sind von Tarif zu Tarif unterschiedlich. Nutzen Sie einfach in unserem Online-Vergleich für die stationäre Ergänzungsversicherung und erhalten Sie über die Detailansicht genaue Informationen zu den einzelnen Krankenhaus-Tarifen.

Checkliste und Leistungsvergleich zur Krankenhauszusatzversicherung

Hier finden Sie eine informative Checkliste zur Krankenhauszusatzversicherung mit wichtigen Informationen darüber, was ein stationärer Ergänzungsschutz für gesetzlich Versicherte mindestens leisten muss. Zudem sehen Sie einen Leistungsüberblick bekannter und verbreiteter Krankenhauszusatzversicherungen, die Sie auch in unserem Vergleichsrechner finden. Lesen Sie auch, warum eine stationäre Zusatzversicherung so wichtig ist.

Krankenhauszusatzversicherung mit Vorabcheck auf Versicherbarkeit

Bei einigen Krankenhauszusatzversicherungen können Sie über eine Online-Risikoprüfung direkt erfahren, ob Sie versicherbar sind oder ob z.B: Risikozuschlähe nötig sind.
Folgene Tarife ermöglichen eine Online-Risikoprüfung mit direkter Annahme Ihres Antrags:

Besonders empfehlenswert für Kinder

Besonders empfehlenswerte Tarife für Kinder, die das Rooming in beinhalten sind folgende:

Alle Tarife versichern die Unterbringungskosten der Eltern, bzw. einer Begleitperson des Kindes. Bei den meisten Tarifen, ist bei Antragstellung eine Kopie aller U-Untersuchungshefte einzureichen. Am unkomplizierten funktioniert der Antragsprozess bei der Bayerischen, da diese Krankenhauszusatzversicherung nur online über den Vergleichsrechner abschließbar ist und keine weiteren Unterlagen oder Untersuchungshefte notwendig sind.

Versicherungsbeginn und Laufzeit der Krankenhauszusatzversicherung

In der Regel läuft eine Krankenhauszusatzversicherung mindestens 2 Jahre, einige Tarife wie die Advigon privat stationär sehen eine Mindestvertragslaufzeit von nur einem Jahr vor.
Der Versicherer selbst kann die Krankenzusatzversicherung fürs Krankenhaus nicht einfach kündigen, sofern bei Antragstellung alle Angaben richtig und ordnungsgemäß gemacht wurden.
Bis auf die Advigon Krankenhauszusatzversicherung, Janitos stationär plus, BBV VIP stationär prestige und die DKV UZ1 und UZ2, Signal Iduna klinik top pur, Inter Qualimed Z S1 und S2 bilden sämtliche Tarife aus dem Vergleich Alterungsrückstellungen, das bedeutet, dass die Tarife den Beitrag gemäß des Eintrittsalters kalkulieren und diesen beibehalten.
Krankenhauszusatzversicherungen ohne Alterungsrückstellungen sind vor allem dann zu empfehlen, wenn man eine gute stationäre Absicherung für die nächsten Jahre erreichen möchte, beispielsweise noch über kein hohes Einkommen verfügt (aber von einer Steigerung mit dem Älterwerden ausgeht). Ebenso sind solche Tarife interessant, wenn man zu einem späteren Zeitpunkt in die private Krankenvollversicherung wechseln möchte oder nicht vor hat, einen solchen stationäre Versicherungsschutz bis ins hohe Alter zu behalten.
Bei Personen, die eine Krankenhauszusatzversicherung jedoch für Ihr Leben abschließen möchten, was auch empfehlenswerter ist, da die meisten stationären Aufenthalte eher im letzten Lebensdrittel eintreten, der sollte auf Krankenhausversicherungen mit Alterungsrückstellungen, wie z.B. ARAG 262,261, DKV KGZ2,KGZ1` oder auch die Allianz oder den stationären Tarif der Hallesche KV etc. zugreifen.

Stationäre Krankenzusatzversicherung für Privat Versicherte

Sofern Sie bereits in der Krankenvollversicherung versichert sind, können Sie die meisten Tarife in unserem Vergleich nicht mehr abschließen, da diese nur für gesetzlich Versicherte gelten.
Folgende Tarif sind jedoch für PKV-Versicherte, die nur Allgemeine Krankenhausleistungen in ihrem Krankenversicherungstarif versichert haben trotzdem abschließbar:

Tarife ohne Alterungsrückstellungen die für PKV-Versicherte möglich sind:

Tarif mit Alterungsrückstellungen, für PKV-Versicherte auch abschließbar:

Die Tarife sind natürlich auch von Beihilfeberechtigten zusätzlich zur Beamtenbeihilfe und der Beamtenrestkostenversicherung abschließbar, sofern diese nur die allgemeinen Krankenhausleistungen ohne wahlärztliche Leistungen versichert haben.

Das gleiche gilt natürlich auch für Polizeibeamte, Soldaten und andere Beamte, die die Heilfürsorge oder Beihilfe erhalten.

Achtung Obliegenheiten: Bevor Sie als PKV-Versicherter eine zusätzliche stationäre Zusatzversicherung abschließen beachten Sie unbedingt die Obliegenheiten Ihres Versicherers und PKV-Tarifes. Einige Versicherer erlauben eine stationäre Zusatzversicherung nicht und hätte sogar ein außerordentliches Kündigungsrecht im Falle eines Abschlusses. Das könnte weitreichende Folgen haben. (Beispiel AXA). Klären Sie also vorher ab, ob Ihr Tarif den Abschluss erlaubt oder sprechen Sie uns an, damit wir dies für Sie recherchieren können.
In jedem Fall immer: Bevor Sie eine stationäre Zusatzversicherung bereits abgeschlossen haben!

Krankenhauszusatzversicherung bei Vorerkrankungen

Bei Abschluss einer Krankenhauszusatzversicherung sind grundsätzlich Gesundheitsfragen zu beantworten. Eine Krankenhauszusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen gibt es leider nicht. Aus diesem Grund beantworten Sie bitte bei der Antragsanforderung über unseren Krankenhauszusatzversicherung Vergleich die Frage nach vorhandenen oder kürzlich zurückliegenden Erkrankungen oder ärztlich festgestellten Beschwerden.

Wir können Ihnen so vorab eine Einschätzung darüber geben, ob der Abschluss der gewünschten Zusatzkrankenhausversicherung ohne weiteres möglich ist, ob Ausschlüsse oder Risikozuschläge anfallen werden oder ob bei Antragstellung durch die Krankenhauszusatzversicherung eine Ablehnung erfolgen würde.
Ebenso kümmern wir uns, sofern Sie dies wünschen, um eine geeignete Alternative bei einem anderen Versicherer.
Wir haben dabei nicht nur Zugriff auf die Krankenhauszusatzversicherungen aus unserem Vergleich, gerne bemühen wir uns um eine Krankenhauszusatzversicherung unter den uns zur Verfügung stehenden ca. 40 deutschen Krankenversicherern.
Bei individuellen Fragen, rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine Email.

Reine Absicherung der komfortablen Unterbringung

Wenn Sie die wahlärztliche Leistung nicht versichern möchten, sondern nur eine günstige Krankenhauszusatzversicherung zur Absicherung der Unterbringungskosten für das 1-oder 2-Bettzimmer suchen, werden Sie in unserem Vergleichsrechner ebenfalls fündig. Der Tarif DKV UZ1 sichert das 1-Bettzimmer, DKV UZ2 das 2-Bettzimmer ab. Die Tarife sind ohne Gesundheitsfragen und daher auch eine sehr gute Alternative bei Vorerkrankungen, wenn eine “normale” stationäre Zusatzversicherung nicht mehr abschließbar ist.

Häufige Fragen zur Krankenhauszusatzversicherung

Sofort versichert?

Greift eine Krankenhauszusatzversicherung sofort?

Der Versicherungsschutz beginnt sofort nach Annahme des Antrags durch die Versicherung. Sieht ein Tarif jedoch Wartezeiten vor (in der Regel 3 Monate zu Beginn, sowie 8 Monate für Schwangerschaft und Psychotherapie) leistet der Tarif nur für den Teil einer stationären Behandlung, der nach der Wartezeit stattfindet. Zudem darf die Behandlung selbst erst nach Versicherungsbeginn angeraten sein.

Krankenhaus Tarife ohne Wartezeiten

Einige Tarife verzichten auf anfängliche Wartezeiten. Sie leistet trotzdem nur für Versicherungsfälle, die nach Versicherungsbeginn eingetreten sind. Diese Zusatzversicherungen für das Krankenhaus ohne Wartezeiten sind unter anderem

  • DFV Klinikschutz : Klinikschutz Exklusiv als 1-Bettzimmer-Variante oder Klinikschutz Premium mit 2-Bett. Beide stationären Zusatztarife bieten Absicherung auf hohem Niveau, Wartezeitenverzicht und einfache Gesundheitsprüfung
  • Barmenia Mehr Komfort – Als 1-oder 2-Bettvariante mit Wahlarztleistungen, Leistung über GOÄ, auch für Kinder geeignet, relativ strenge Gesundheitsprüfung bzw. Annahmerichtlinien.
  • Gothaer Medi Clinic – Gibt es ebenfalls als 1- und 2-Bettzimmertarif, auch für PKV-Vollversicherte, für Kinder geeignet.
  • Münchener Verein KlinikGesund – moderne stationäre Absicherung für gesetzlich Krankenversicherte ohne Wartezeiten, sehr gute Rooming-in Leistungen für Kinder, inkl. Einzelzimmer oder als günstige 2-Bettzimmer-Variante.
  • UKV KlinikPrivat Premium – keine Wartezeiten und Online-Risikoprüfung mit direkter Annahme-Entscheidung.

Alterungsrückstellung wichtig?

Krankenhausversicherung mit oder ohne Alterungsrückstellung?

Eine Krankenhausversicherung schließt man für den Fall ab, dass man irgendwann in der Zukunft krank werden könnte. Insofern ist die stationäre Zusatzversicherung kein Produkt, welches man öfters wechseln sollte, zumal bei Neuabschluss auch immer Gesundheitsfragen zu beantworten sind.
Sofern man daher nicht plant in den nächsten 10 Jahren die Gesetzliche Krankenversicherung komplett zu verlassen und sich z.B. komplett privat zu versichern, wäre es sinnvoller eine Absicherung mit Alterungsrückstellung zu wählen, auch wenn diese zu Beginn teurer ist.
Bei diesen Tarifen wird ab dem 21. Lebensjahr das Altersrisiko einkalkuliert und es finden keine “Alterssprünge” statt. Bei Tarifen ohne Alterungsrückstellung hingegen steigen die Beiträge besonders im Alter ab 60-70 Jahren stark an. Genau in diesem Alter ist die Wahrscheinlichkeit jedoch am höchsten diese Versicherung auch zu benötigen.

Klinik-Card wichtig, ja oder nein?

Wie funktioniert die Abrechnung zwischen Krankenhaus und Krankenhausversicherung?

Viele Versicherer händigen ihren Versicherten eine “Klinik-Card” zur Abrechnung aus. Auf dieser sind die Daten des Versicherten und seine Versicherungsnummer gespeichert. Gleichzeit beinhalten Sie eine Willenserklärung des Versicherten auf der Rückseite, die die Ansprüche des Versicherten gegenüber seiner Krankenhausversicherung and das Krankenhaus abtreten. So kann das Krankenhaus direkt mit dem Versicherer abrechnen.
Tatsächlich ist diese Karte aber nicht wirklich nötig. Auch mit einem normalen Abtretungs-Formular aus Papier kann der Versicherte seine Forderungen gegenüber der Krankenversicherung an das Krankenhaus abtreten, so dass dieses die Rechnung direkt an die Versicherung stellen kann.
Und auch, wenn die Rechnung an den Versicherten gesendet wird, so kann diese ganz einfach z.B. per EMail oder Rechnungsapp an die Versicherung weitergeleitet werden mit der Bitte die Forderung an das Krankenhaus zu überweisen.

Passender Zeitpunkt für den Abschluss

Wann sollte man eine Krankenhausversicherung abschließen?

Am besten so früh wie möglich. Solange man noch jung und gesund ist, erhält man die besten Konditionen. Eltern, die für Ihre Kinder eine stationäre Zusatzversicherung abschließen tun etwas sehr Sinnvolles. Unserer Erfahrung nach erhalten die meisten Menschen eine Krankenhausversicherung nämlich dann nicht mehr, wenn ihnen bewußt wird, dass sie diese benötigen. Meist ist dies nach einem Krankenhausaufenthalt der Fall oder wenn eine Schwangerschaft festgestellt wird. Insbesondere bei einem frühzeitigen Abschluss von Tarifen mit Alterungsrückstellungen profitiert man doppelt:
  • Man ist gesund und erhält den Versicherungsschutz ohne Erschwernisse
  • Man ist noch jung und genießt durch das niedrige Eintrittsalter einen sehr günstigen Beitrag, der auch mit dem Älterwerden stabil bleibt

Leistung über 3,5fach GOÄ wichtig?

Ist es sinnvoll, dass eine Krankenhausversicherung über den 3,5 fachen Höchstsatz der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) leistet?

Tatsächlich werden nur rund 1% aller privatärztlichen Rechnungen bezüglich einer Operation bzw. stationären Behandlung mit einem Gebührensatz von über 3,5 der GOÄ abgerechnet. Da heutige Krankenhausversicherungen diesen Leistungspunkt jedoch meist erfüllen, ohne dabei teurer zu sein als Tarife, die nur bis zum 3,5 fachen Höchstsatz leisten, empfehlen wir klar gleich einen Tarif mit dieser Leistung über dem 3,5fachen GOÄ-Satz auszuwählen.
Eine Absicherung der Erstattung bis zum 5-fachen GOÄ-Satz ist dabei aber vollkommen ausreichend.

Weitergehende Informationen zu diesem Thema: Wann darf der Höchstsatz der GOÄ überschritten werden?

Kinder Tarife

Was ist bezüglich einer Krankenhausversicherung für Kinder zu beachten?

Hier zählt vor allem die ausreichende Absicherung der Rooming-In Kosten. Gute Tarife wie Münchener Verein KlinikGesund oder Barmenia Krankenhausversicherung MehrKomfort haben diese Leistung ausreichend inkludiert. Wer bereits eine stationäre Absicherung ohne Rooming-in für sein Kind versichert hat, der kann diese Leistung auch selbst mit einem Krankenhaustagegeld in Höhe von 50 Euro abbilden. Z.B. über den Tarif DKV KKHT 30 (bei Kindern reicht es hier 30,-/Tag zu versichern, da die doppelte Leistung, also 60 Euro gezahlt wird.)
Ansonsten gelten für Kinder die gleichen Empfehlungen bezüglich der stationären Ergänzungsversicherung wie für Erwachsene. Da bis zum 21. Lebensjahr sowieso kein Tarif Alterungsrückstellungen bildet, ist dieser Punkt bei Kinder Absicherungen zu vernachlässigen.

Vorerkrankungen

Sind Vorerkrankungen mitversichert?

Sofern bei Abschluss einer Versicherung eine noch bestehende Vorerkrankung angegeben wird und der Versicherer den Antrag ohne Erschwernis oder mit Risikozuschlag annimmt, gilt diese als mitversichert. Es kann aber auch sein, dass ein Versicherer Behandlungen bezüglich der Vorerkrankung für die Zukunft mit einer Vereinbarung ausschließt. Was in jedem Fall nicht mitversichert werden kann, sind stationäre Behandlungen, die bei Abschluss der Versicherung bereits feststehen.
Das Verschweigen von Erkrankungen im Antrag, sofern danach gefragt wird, ist auf keinen Fall zu empfehlen, da man dadurch den kompletten Versicherungsschutz gefährdet.
Wer in Tarifen mit Gesundheitsfragen nicht mehr versicherbar ist, für den könnte aber der Tarif DKV UZ1 ohne Gesundheitsfragen eine Alternative sein.

Neuigkeiten zur stationären Zusatzversicherung

heilpraktikerversicherung ohne gesundheitsfragen

Der Abschluss einer Zusatzkrankenversicherung mit einer psychischen Vorerkrankung gestaltet sich nicht so einfach. Hierbei ist es egal, ob Behandlung noch andauert, noch nicht begonnen, jedoch angeraten wurde oder ob eine Behandlung in den letzten 2 Jahren begonnen wurde.
Während eine psychische Vorerkrankung (z.B: Depression, Angststörung, Anpassungstörung etc.) bezüglich der Risikoprüfung zum Abschluß einer Zahnzusatzversicherung irrelavant ist, lehnen Krankenhauszusatzversicherungen oder Heilpraktikerversicherungen Anträge in solchen Fällen rigoros ab.
Jedoch gibt es durchaus noch ein paar, wenn auch wenige, Alternativen:

Fürs Krankenhaus

Hier ist der Tarif DKV UZ1 zur Absicherung des Einzelzimmers im Krankenhaus noch versicherbar.
Ebenfalls ist das DKV KKHT Krankenhaustagegeld möglich.

Heilpraktiker

  • SDK Ambulant AP: Jeder Antrag wird angenommen, es kann je nach Diagnose jedoch einen Risikozuschlag geben.
  • BKK Barmenia Exklusiv+: Gruppentarif in Verbindung mit dem Wechsel zur BKK VBU.
Münchener Verein Logo

Der Münchener Verein hat nun auch seine stationären Krankenzusatzuversicherungen geupdatet und bietet mit den Tarifen KlinikGesund Premium und Komfort günstige und dabei sehr leistungsstarke Möglichkeiten der stationären Absicherung für GKV-Versicherte an.
Die Tarife sind mir und ohne Alterungsrückstellungen wählbar und kommen ohne anfängliche Wartezeiten aus.
Die Leistungen entsprechen dabei dem mittlerweilen üblichen Standard hochwertiger stationärer Zusatzversicherung.
Ab sofort in unserem Krankenhauszusatzversicherung Vergleich zu finden.

UKV Union Krankenversicherung

Die Versicherungskammer Bayern (BBKKBayerische Beamtenkrankenkasse) bzw. Union Krankenversicherung (UKV) haben ihre stationäre Zusatzversicherung komplett überarbeitet und die neue UKV/BBKK Klinik Privat Premium seit 1.7.2021 für den Verkauf freigegeben. Die Krankenhausversicherung KlinikPrivat Premium gibt es als günstige Einsteiger-Variante ohne Alterungsrückstellungen mit anfänglich günstigen, aber dann steigenden Beiträgen, aber auch als langfristig kalkulierte Variante mit stabilen Beiträgen (inkl. Bildung von Alterungsrückstellungen).
Die Leistungen der beiden Tarifvarianten sind ansonsten identisch und beinhalten als besondere Highlights:

  • Unterbringung im 1- oder 2-Bettzimmer (nach Verfügbarkeit)
  • Erstattung über dem 3,5 fachen GOÄ-Höchstsatz
  • sehr umfangreiche Rooming-in – Erstattungen für Kinder und deren Eltern
  • Wartezeitenverzicht
  • Leistung in Privatkliniken
  • uvm.

Die neuen Tarife finden Sie ab sofort in unserem Krankenhauszusatzversicherung Vergleich

DKV Krankenversicherung
DKV Zusatztarife Beitragsveränderungen zum 1.7.2021

Für einige DKV Zusatzversicherungen ändern sich zum 1.7.2021 die Beiträge etwas:

  • DKV KGZ2 + KGZ1: Die Beiträge senken sich im Schnitt um 10-15% je nach Altersklasse. Bei Kindern sinkt der Beitrag sogar um ca. 22% im KGZ1 (Einbettzimmer) und 13% im Tarif KGZ2 (2-Bettzimmer)
  • DKV KAMP0: Der Beitrag für diesen ambulanten Kostenerstattungstarif steigt in der Variante ohne Selbstbehsalt (Kamp0) um ca. 3% bei Kindern und ca. 5% für Erwachsene. Da der Tarif KAMP1 (150 euro Selbstbehalt/Jahr Erwachsene, 75,- SB/Jahr Kinder und Jugendliche) beitragsstabil bleibt, sollte man überprüfen, ob der Wechsel in von KAMP0 in KAMP1 sich nicht im Einzelfall lohnen könnte.(Wir beraten Sie dazu gern)
  • BMZ1G (Einbett-Ergänzung zum Kostenerstattungstarif DKV BMG: wird geringfügig um wenige Cent teurer bei Erwachsenen und sinkt bei Kindern/Jugendlichen um 20Cent/Monat – kein Handlungsbedarf.
  • DKV KPET und PET: Der Pflegetagegeldtarif wird ebenso wie der Pflegezusatztarif DKV PTG um jeweils rund 10-25% teurer. Das kann im Einzelfall schon erheblich sein, da sich die Beiträge aller Pflegezusatzversicherungen am Markt derzeit erhöhen (aufgrund geänderter Pflichtleistungen;Umstellung von Pflegestufe auf Pflegegrad etc.) wird dringend davon abgeraten vorzeitig zu kündigen. Gerne beraten wir Sie auch hier zu Ihren Alternativen, den Beitrag eventuell zu senken.
Krankenhauszusatzversicherung junge Menschen

Die in den meisten Fällen einfachste, günstigste und unkomplizierteste Möglichkeit sich für den Behandlungsfall im Krankenhaus ein Einzelzimmer sicherzustellen ist über den Tarif DKV UZ1.
Diese stationäre Zusatzversicherung ist ohne Gesundheitsfragen abschließbar und sichert die für die Genesung wichtige Ruhe und den Komfort einer Einzelzimmer Unterbringung.

Wer neben dem Einbettzimmer ebenfalls wahlärztliche Behandlungskosten mitversichern möchte, muss etwas mehr investieren. Bei den Einbettzimmertarifen + Wahlarztleistungen zeichnet sich beispielsweise die Barmenia Mehr Komfort Krankenhauszusatzversicherung durch ihr gutes Preis- Leistungs-Verhältnis aus.

In unserem Krankenhausversicherung Vergleich finden Sie neben diesen Tarifen noch viele weitere empfehlenswerte stationäre Ergänzungsversicherungen.

Krankenhauszusatzversicherung junge Menschen

Die beliebtesten stationären Zusatzversicherungen derzeit sind:

Mit Alterungsrückstellungen:

Ohne Alterungsrückstellungen:

  • Barmenia MehrKomfort – keine Wartezeit, alle wichtigen Leistungen enthalten, erfahrener Krankenversicherer, günstiger Beitrag, sehr gut auch für Kinder geeignet.

Ohne Gesundheitsfragen:

  • DKV UZ1 – Absicherung für das Einbettzimmer im Krankenhaus, günstig und ohne Gesundheitsfragen. Vorerkrankungen sind mitversichert, sofern hierfür noch keine stationäre Behandlung angeraten ist.
AXA Krankenzusatzversicherung

Die stationäre Axa Zusatzversicherung komfort start-u (1-Bettzimmer + Wahlarzt ohne Wartezeiten) ist im Rahmen einer Aktion bis zum 31.12.2020 in Verbindung mit den ambulanten Ergänzungstarifen (Sehhilfen, Naturheilverfahren etc.) AXA Med und AXA Med komfort start mit vereinfachten Gesundheitsfragen abschließbar.
Es sind nur die relativ einfachen Gesundheitsfragen (bestimmte chronische Erkrankungen) der Tarife AXA Med bzw. AXA Med Komfort zu beantworten, zusätzlich darf bei Abschluss noch keine stationäre Behandlung angeraten sein.

Bei sehr schweren Vorerkrankungen wie Krebs oder psychischen Vorerkrankungen käme der Axa Tarif leider nicht in Frage. Hier ginge aber DKV UZ1 alternativ zur Absicherung des Einbettzimmers komplett ohne Gesundheitsfragen.

DKV Gruppentarife für Kammerberufe
Die DKV bietet für sämtliche Kammerberufe wie:
  • Zahnärzte, Arzte, Architekten, Anwälte, Steuerberater usw. Gruppenverträge mit Kontrahierungszwang und dies zu vergünstigten Konditionen.
    So können beispielsweise stationäre Tarife wie DKV KGZ oder ambulante Kostenerstattungstarife wie DKV KAMP oder DKV BMG oder auch eine Krankentagegeldversicherung bei der DKV AG auch bei Vorerkrankungen abgeschlossen werden.
    Für die Versicherte kann das erhöhte Risiko gegen einen Risikozuschlag mitversichert werden, es kann aber auch auf Wunsch ein Leistungs-Ausschluss der Vorerkrankung vereinbart werden.
    Dies gilt ebenso für direkte Familienangehörige des Gruppenvertrags-Berechtigten, also für Kinder und/oder Ehepartner.
    Zusätzlich sind die Beiträge für Personen in Kammerberufen rabattiert.
    Das gilt auch für alle sonstigen DKV-Tarife wie DKV UZ1, DKV KKHT Krankenhaustagegeld oder die DKV Zahnzusatztarife.

Bei Interesse sprechen Sie uns gern an und wir klären ab, ob für Sie die besonderen Bedingungen greifen.

Krankenhauszusatzversicherung junge Menschen

Das DKV KKHT Krankenhaustagegeld ist ohne Gesundheitsfragen abschließbar und leistet sowohl bei einem stationären Aufenthalt, aber auch bei Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahmen.
Viele andere Krankenhaustagegegelder, beispielsweise auch das der ansonsten empfehlenswerten Barmenia Krankenversicherung leisten in ihren Krankenhaustagegeldern oftmals nicht bei stationären REHA-Maßnahmen.

Das DKV KKHT-Tagegeld ist ideal mit dem Einbettzimmertarif UZ1, aber auch mit jeder anderen Krankenhauszusatzversicherung oder einer Privaten Krankenvollversicherung kombinierbar.

Krankenhauszusatzversicherung junge Menschen

Angesichts der großen Sorge in der BRD sich mit dem Corona-Virus zu infizieren und aufgrund dessen in stationäre Behandlung zu kommen, macht es besonders viel Sinn eine stationäre Zusatzversicherung bzw. ein Krankenhaustagegeld zu versichern. Eine Absicherung für das Einbettzimmer finden Sie auch ohne Gesundheitsfragen. Wichtig ist es, den Tarif rechtzeitig abzuschließen, also bevor ein stationärer Aufenthalt angeraten wurde.

Ausgezeichnet.org