Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Axa MED Komfort und Signal Iduna Ambulant plus – Testsieger im Vergleich

Das Handelsblatt bezieht sich in einem aktuellen Artikel auf den großen Zusatzversicherung Vergleich der Rating-Gesellschaft Franke und Bornberg. Bei den ambulanten Zusatzversicherungen wurden Signal Iduna Ambulant plus und Axa MED Komfort-u aufgrund der umfangreichen Leistungen und des guten Preis-Leistungsverhältnisses als Testsieger auserkoren.

Signal Ambulant plus - Axa MED Komfort

Breites Leistungsspektrum sinnvoller als nur Naturheilverfahren

Zunächst einmal muss angemerkt werden, dass die beiden mit sehr gut bewerteten ambulanten Ergänzungstarife der Axa und Signal Iduna insgesamt bewertet wurden und nicht allein auf ihre Leistungen für Naturheilverfahren und Heilpraktiker bezogen.
Jedoch sind diese Tarife insbesondere für Interessenten, die eine gute Absicherung für Naturheilverfahren/Heilpraktiker, Sehhilfen und Vorsorge suchen, geeignet und damit eben nicht nur für Kunden, die einen solchen Tarif als reine Heilpraktikerversicherung wünschen.
Die Tatsache, dass neben Leistungen für Naturheilverfahren auch viele weitere ambulante Leistungsbereiche im Versicherungsumfang berücksichtigt wurden, führt zu einer breiteren Streuung des Versichertenkollektivs in diesen Tarifen.
Dies ist Grundvoraussetzung, dass ein Tarif mit Leistungen für Naturheilverfahren überhaupt mittel- bis langfristig zu bezahlbaren Konditionen existieren kann.
(Negativbeispiele sind z.B. Münchener Verein 175 oder DKV KNHB, bei denen nur Naturheilverfahren abgesichert wurden, der Beitrag steigt hier paradoxerweise meist deutlich über Tarife, die zusätzliche Leistungen für Sehhilfen und Vorsorge beinhalten.)

Signal Iduna Ambulant Plus vs. Axa Med Komfort

Noch günstiger als Signal Iduna Ambulant plus und AXA MED Komfort sind die jeweiligen Tarifvarianten ohne Alterungsrückstellungen = Signal Iduna Ambulant plus pur und AXA MED Komfort start-u. Wir empfehlen daher zumindest für Kunden, die jünger als 45 Jahre sind stattdessen diese Tarifvarianten zu wählen, die Leistungen selbst sind identisch.

Leistungsvergleich der Testsieger

Der Tarif AXA MED Komfort (start) erstattet mit anfänglich 3 Monaten Wartezeit 80% der Aufwendungen für Vorsorge, Naturheilverfahren durch Ärzte nach dem Hufelandverzeichnis (aber nur mit Zusatzbezeichnung Arzt für Naturheilverfahren und verordnete Arznei-Verband- und Hilfsmittel. Erstattet werden innerhalb von 2 Kalenderjahren max. 2000 Euro aus diesem Teil-Leistungsbereich.
Darüber hinaus sieht der Tarif eine Erstattung von 300 Euro für Sehhilfen (alle 2 Kalenderjahre) vor, sowie zusätzlich 1000 Euro Zuschuss für LASIK-Augenoperationen (innerhalb von 5 Jahren) und 500 Euro Zuschuss für Hörgeräte (auch innerhalb 5 KJ).

Der ebenfalls mit sehr gut bewertete Tarif Signal Iduna Ambulant plus (pur) *verzichtet auf anfängliche Wartezeiten. Dafür beträgt die Erstattung für Naturheilverfahren durch Heilpraktiker und Ärzte (Erstattungssatz auch 80% wie bei der AXA) max. 750 Euro pro Kalenderjahr. Allerdings muss der Arzt keine Facharztbezeichnung “Naturheilverfahren” besitzen. Zudem leistet der Tarif für alle Verfahren nach Hufeland und GebüH auch für wissenschaftlich nicht anerkannte alternative Heilmethoden (z.B. Bioresonanztherapie).
Verordnete Arznei- und Verbandmittel fallen ebenfalls in dieses Leistungs-Budget.

Sehr interessant ist an der Signal Iduna Ambulant plus zudem, dass der Tarif sofort nach Abschluss ohne Wartezeit 375 Euro für Sehhilfen (in 2 Kalenderjahren) erstattet. Brillenträgen haben daher bei Abschluss dieses Tarifes effektiv fast gar keinen Beitrag für die weiteren Leistungen zu entrichten.
Für Vorsorge und Schutzimpfungen (umfangreicher Leistungskatalog an IGeL Vorsorge) werden innerhalb von 2 Kalenderjahren bis 750 Euro erstattet.
Für Hilfsmittel werden zusätzlich zur Sehhilfen-Erstattung bis zu 750 Euro pro Kalenderjahr erstattet, darunter fallen z.B. auch Hörgeräte oder orthopädische Einlagen etc..

Nach 3 Versicherungsjahren wird ein Zuschuss für brechkraftverändernde Augen-Operationen gewährleistet bis zu 1000 Euro.

Für gesetzliche Zuzahlungen stehen bis zu 250 Euro zur Verfügung.

Auslandreisekrankenversicherung für Reisen bis zu 8 Wochen am Stück.

Fazit Leistungsvergleich AXA und Signal Iduna

Die Axa ist geringfügig günstiger im monatlichen Beitrag, was aber nicht sehr viel zu sagen hat, da dieser Beitrag irgendwann auch erhöht werden könnte.

Was die Naturheilverfahren Erstattung angeht ist die AXA etwas stärker bezüglich des zur Verfügung stehenden Budgets (2000 Euro gegenüber max. 1500,- in 2 Kalenderjahren bei der Signal). Allerdings fallen in dieses Erstattungs-Budget bei der AXA auch viele weitere Leistungen (Vorsorge, Schutzimpfungen Hilfsmittel), während hierfür bei der Signal zusätzliche Budget für den Versicherten zur Verfügung stehen.
Zudem verzichtet die Signal Iduna auf die anfänglichen Wartezeiten. Da die AXA jedoch die 2000 Euro für Naturheilverfahren (auf 2 Jahre wird gerechnet) auch bereits im ersten Versicherungsjahr zur Verfügung stellen würde, hätten Versicherte, die 3 Monate Wartezeit in Kauf nehmen können im ersten Jahr verglichen mit allen anderen Naturheilverfahren-Tarifen das größte Budget am schnellsten zur Verfügung.

Insgesamt sind die beiden Tarife sich recht ähnlich, mal hat die AXA MED Komfort in einem Teilbereich die Nase vorn, mal die Signal Iduna Ambulant plus.

Ausgezeichnet.org