Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Ohne Vorversicherung

Gebäudeversicherungen im Vergleich

Rundumschutz für Ihre Immobilie

  • über 120 Tarife/Tarifkombinationen
  • Sparen Sie bis zu 60% gegenüber Ihrem bisherigen Tarif
  • inkl. rabattierten Sonderdeckungskonzepten
  • Online vergleichen und direkt abschließen

Wohngebäudeversicherung finden bei fehlender Vorversicherung

Die Problematik – keine Vorversicherung

Mit der Wohngebäudeversicherung ließ sich in den letzten Jahren aufgrund steigender Schadenereignisse und hohem Konkurrenzdruck wenig verdienen. Im Gegenteil – die Wohngebäudeversicherung berechneten für das Jahr 2013 eine combined ratio (Schaden-Kosten im Verhältnis zu den Beitragseinnahmen) von 102%, was einem Minus gleichkommt.

In diesem Zusammenhang sind Versicherer bezüglich der Antragstellung von Neukunden sehr vorsichtig geworden. Insbesondere die Absicherung älterer Gebäude (älter als 40-50 Jahre) ist bereits schwierig, wenn ein Kunde die Wohngebäudeversicherung wechseln möchte.
Kunden, die ihr nicht neuer erbautes Gebäude gar nicht versichert haben, also ohne Vorversicherung sind haben ein ziemlich großes Problem einen geeigneten Schutz für ihre Immobilie zu finden.
Viele Wohngebäudeversicherungen lehnen nämlich einen Antrag ab, wenn darauf keine Vorversicherung vermerkt ist.
Betroffen sind hier nicht selten auch Personen, die für den fehlenden Versicherungsschutz selbst gar nichts können, da sie das Wohngebäude aus einer Zwangsvollstreckung übernommen haben oder der Voreigentümer einfach keine Wohngebäudeversicherung besessen hat.

Die Lösung – welche Wohngebäudeversicherung abschließbar ist

Es gibt durchaus einige wenige Wohngebäudeversicherung, die Ihr Gebäude auch dann noch versichern, wenn diese bisher nicht versichert war oder die Vorversicherung bereits länger als 6 Monate nicht besteht.
Es gibt allerdings auch Versicherer, die ein sogar altes Gebäude ohne Vorversicherung versichern. Hier wird dann einfach ein Zuschlag von bis zu 50% erhoben. Daraus kann sich natürlich eine recht hohe Versicherungsprämie ergeben, doch lässt sich diese drücken, indem man z.B. einen Selbstbehalt wählt.
Selbst eine Basisabsicherung ist besser als überhaupt kein Versicherungsschutz.

In Frage kommen :

  • Domcura Wohngebäudeversicherung (in jedem Fall möglich 50% Zuschlag). Hier wäre es durchaus sinnvoll gleichzeitig einen Selbstbehalt zu vereinbaren (500 Euro pro Schadenfall), dadurch bleibt der Beitrag bezahlbar. Nach 1-2 Jahren kann man dann den Versicherer zu einem anderen Anbieter wechseln und hat einen Vorversicherung, die man angeben kann. Wir sind hier gern behilflich.
  • Direkt Assekuranz (Tarife im Vergleichsrechner zu finden): Dieser Assekuradeur nimmt sowohl bei fehlender Vorversicherung, aber auch bei diversen oder vom Vorversicherer gekündigter Vorversicherung an und bietet die wohl besten Leistungen inkl. Allgefahrenabdeckung.
  • Oberösterreichische Wohngebäudeversicherung (im Vergleichsrechner), sofern das Gebäude nicht älter als 40 Jahre ist, kann hier eine Absicherung durchaus sogar ohne Zuschlag erfolgen.
  • AMEX Wohngebäudetarif der Basler (siehe in unserem Vergleichsrechner . Es darf allerdings nicht die Vorversicherung selbst gekündigt haben, sofern es mal eine gab.
  • am besten kontaktieren Sie uns, sofern Sie Ihr Gebäude versichern möchten, aber aus verschiedenen Gründen keine Vorversicherung nachweisen können.. Sie schildern uns dann den Fall ganz ehrlich und ausführlich und wir kümmern uns schnellstmöglich um geeigneten Versicherungsschutz für Ihre Immobilie.
Ausgezeichnet.org