Kostenlos beraten lassen!
040 - 21 10 76 60 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Ohne Gesundheitsprüfung

Versicherungsschutz ohne Gesundheitsprüfung

Die Nachfrage nach Versicherungsprodukten ohne Gesundheitsprüfung und ohne Gesundheitsfragen ist groß. So gut wie in allen am Markt befindlichen Anträgen auf eine Versicherung, sei es eine Lebensversicherung, eine Krankenzusatzversicherung oder eine Pflegezusatzversicherung wird nach den in den letzten 5 oder gar 10 Jahren durchgeführten Behandlungen und dem aktuellen Gesundheitszustand gefragt. Beim Vorliegen einer Gesundheitsbeeinträchtigung ist eine Annahme oft nur zu erschwerten Bedingungen (Risikozuschlag) oder mit einem Leistungsausschluss für die vorliegende Erkrankung möglich. Je nach Schwere und Ausprägung der Krankheit wird der Antrag auf Versicherungsschutz sogar komplett abgelehnt.

In der nachfolgenden Übersicht erhalten Sie einen Überblick über Möglichkeiten der Versicherung ohne Gesundheitsfragen.

Fondsgebundene Rentenversicherung ohne Gesundheitsfragen (max. 50.000 Euro Todesfallsumme und 3 Jahre Wartezeit)

Absicherung von Hinterbliebenen und Aufbau einer Fondsrente

Im Todesfalle erhalten Ihre Hinterbliebenen nach Ablauf von 36 Monaten Wartezeit mindestens die vereinbarte Todesfallsumme. Ist das angesparte Fondsguthaben höher als die Todesfallsumme, erhalten die Hinterbliebenen 101 % des Fondsguthabens ausgezahlt.

Im Erlebensfalle erhalten Sie eine lebenslange Fondsrente oder können sich das angesparte Fondsvermögen als Kapitalabfindung auszahlen lassen.

Kapitallebensversicherung ohne Prüfung der Gesundheit

Absicherung der Hinterbliebenen und Aufbau der Altersversorgung

Die Kapitallebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung hat zwei Funktionen, den Aufbau eines Zusatzkapitals für den Ruhestand und gleichzeitig die finanzielle Absicherung der Hinterbliebenen.

Diese Kapitallebensversicherung kann bis zu einer Versicherungssumme von 50.000 Euro abgeschlossen werden. Der Abschluss der Lebensversicherung ist vom 40. bis zum 70. Lebensjahr und unter Ausschluss jeglicher Gesundheitsfragen im Antrag möglich. Die Vertragsdauer ist vom Versicherungsnehmer frei festlegbar. Die Versicherungssumme wird bei Unfalltod oder unfallbedingter Schwerstpflegebedürftigkeit (Pflegestufe III) ab Vertragsbeginn, sonst ab dem 3. Versicherungsjahr in vollem Umfang fällig.

Auf Wunsch kann eine jährliche Dynamik vereinbart werden, um der allgemeinen Kostenentwicklung entgegenzuwirken. Wenn Sie statt der sofortigen Auszahlung der Versicherungssumme doch eine lebenslange Rente wünschen, so ist dies selbstverständlich möglich. Die während der Vertragsdauer anfallenden Überschüsse werden verzinslich angesammelt und bei Vertragsende, Tod, Schwerstbedürftigkeit oder Rückkauf zusätzlich ausgezahlt.

Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Die Stuttgarter Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung kommt ohne Gesundheitsfragen aus. Der Tarif ist der ideale Unfalltarif für Personen mit chronischen Erkrankungen oder die bereits in der Vergangenheit einen Unfall hatten oder einen GDB (Grad der Schwerbehinderung) haben. In dem Fall sind Tarif mit Gesundheitsfragen leider nicht mehr abschließbar.

Ausgezeichnet.org