Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Klimaneutral

Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen und ohne Gesundheitsprüfung

Auch bei Unfallversicherungen wird üblicherweise nach dem Gesundheitszustand der zu versichernden Person gefragt. Wer an chronischen Erkrankungen leidet, kommt an herkömmliche Unfallversicherungen gar nicht mehr heran. Hier finden Sie drei sehr interessante Alternativen für eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung, die aber generell auch für gesunde Antragsteller empfehlenswert sind.

ASKUMA Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung (ohne Gesundheitsfragen)

  • Es werden keine Gesundheitsfragen gestellt
  • abschließbar, sofern nicht mehr als eine Unfallverletzung innerhalb der letzten 5 Jahre und Vorversicherung nicht vom Versicherer gekündigt wurde
  • Unfälle aufgrund von Kraftanstrengung (z.B. beim Krafttraining) mitversichert
  • keine Anrechnung von Vorerkrankung bezüglich deren Mitwirkung bei den Unfallfolgen
  • Sehr starke Gliedertaxe
  • Anfallende Kosten für Bergung, kosmetische Operationen oder Mehraufwand für behinderten gerechte Maßnahmen sind pauschal mit 1 Million Euro mitversichert.
  • viele weitere Highlights können Sie der unten beigefügten Highlight-Übersicht bzw. den Versicherungsbedingungen entnehmen. Oder fordern Sie einfach mit dem Angebotsformular ein Angebot an.

ASKUMA Sorgenfrei Plus ohne Gesundheitsfragen

Die ASKUMA Sorgenfrei plus Unfallversicherung ist unsere generelle Empfehlung für eine leistungsstarke und günstige Unfallversicherung. Besonders interessant ist, dass hier keine ausführlichen Gesundheitsfragen gestellt werden.
Sofern kein Risikoberuf ausgeübt wird (z.B. Stuntman, Soldat etc.) und Sie nicht mehr als einen Unfallschaden bei Ihrer Vorversicherung gemeldet hatten und auch bisher von keiner Unfallversicherung gekündigt wurden, ist dieser Tarif abschließbar.

Insbesondere, da bei diesem Tarif keine Mitwirkung von Vorerkrankungen anrechnet macht ihn dies zur ersten Wahl für eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen, da bei vielen anderen Tarifen eine vorhandene Vorerkrankung dazu führen kann, dass der Versicherer die Leistungen bei einem Unfall stark kürzen darf oder sogar leistungsfrei bleibt, mit der Begründung die Vorerkrankung hat maßgeblich an den Unfallfolgen mitgewirkt. Bei der ASKUMA Sorgenfrei plus Unfallversicherung ist dies anders.

Die Unfallversicherung der Askuma ist max. bis zum Eintrittsalter 60 abschließbar. Für Ältere Interessenten wäre daher unsere 2. Alternative für einen Unfalltarif ohne Gesundheitsprüfung eine sehr gute Ausweichmöglichkeit.

ASKUMA ist ein Assekuradeur, der diesen Tarif entwickelt hat, die Deckung wird von der WWK Versicherung übernommen.

Für eine Angebotserstellung rufen Sie bitte an: 040 2110766-22 (Daniel Steinberger) oder noch besser, laden Sie den Anfragebogen herunter, füllen Sie ihn aus und senden Sie ihn uns am besten per Email zu.

Sie erhalten dann umgehend ein Angebot. Wir berücksichtigen bei der Angebotserstellung automatisch auch die anderen Unfalltarife, die für Sie in Frage kommen, Sie brauchen also nicht für jeden Alternativtarif eine zusätzliche Anfrage stellen.

An Sofort: Die Tarife der ASKUMA sind im folgenden Vergleichsrechner enthalten und lassen sich darin online berechnen und abschließen:

Zum Vergleichsrechner inkl. Askuma Unfalltarife

Downloads zum Tarif und Angebotsanfrage

Für eine Angebotserstellung laden Sie bitte folgendes Anfrageformular herunter und senden Sie uns dieses ausgefüllt per Email an: d.steinberger@fairfekt.de

VHV Unfallversicherung Klassik-Garant plus Baustein Exklusiv

  • Ohne Gesundheitsfragen
  • Besserstellungsgarantie = Mindestens Leistungsumfang der Vorversicherung
  • Unfälle aufgrund von Kraftanstrengung (z.B. beim Krafttraining) mitversichert
  • keine Anrechnung von Vorerkrankungen bezüglich deren Mitwirkung bei den Unfallfolgen
  • Starke Gliedertaxe inkl. inneren Organen
  • Infektionsklausel für Heilberufe und Chemiker
  • vollständige Kostenübernahme bei kosmetischen Operationen
  • vollständige Kostenübernahme bei Rettungseinsätzen
  • tägliches Kündigungsrecht nach einem Jahr
  • Beitragsbefreiung bei Arbeitsunfähigkeit

Die VHV Unfallversicherung Klassik- Garant mit dem Baustein Exklusiv ist nun ebenfalls ohne Gesundheitsfragen abschließbar und bietet sehr solide Leistungen zu einem günstigen Beitrag.

Hauptsächlich hervorzuheben sind 2 Leistungen der VHV Exklusiv Unfallversicherung.
Die Tarifvariante Exklusiv verzichtet wie auch die ASKUMA Sorgenfrei plus auf eine Anrechnung der Mitwirkung von Vorerkrankungen an möglichen Unfallfolgen.
Das bedeutet, dass es keine Rolle spielt, welches Ausmaß eine bereits vorhandene Vorerkrankungen auf die Heilung und bleibende Schäden/Invalidität nach einem Unfall hat.
Unter den Unfalltarifen ohne Gesundheitsfragen bietet dies sonst nur noch die Askuma Sorgenfrei plus.

Die 2. hervorzuhebende Leistung der VHV Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung ist die Besserstellungsgarantie für alle Neukunden. Das bedeutet, dass alle Leistungen aus einer vorigen Unfallversicherung garantiert auch über die VHV Unfallversicherung Exklusiv abgedeckt sind, auch wenn der VHV Tarif diese Leistung bedingungsgemäß normalerweise nicht inkludiert hat.
Wichtig ist, dass die VHV Unfallversicherung dafür lückenlos an die Vorversicherung anschließt.
Weitere Highlights können Sie der beigefügten Produktübersicht entnehmen.

Berechnung und Abschluss über den folgenden Link.

Basler-Versicherungen

Basler Gold ohne Gesundheitsfragen

Als weiterer Premium Unfalltarif ohne Gesundheitsfragen ist der Tarif Basler Gold zu empfehlen, welchen Sie auch in unserem Vergleichsrechner finden, er ist zudem etwas günstiger als Askuma Sorgenfrei plus.

Einige der Highlights:

  • Ink. erhöhte Kraftanstrengung und Eigenbewegungen
  • Oberschenkelhalsbruch- oder Oberarmbruch – unabhängig der Ursache
  • Pflanzenvergiftungen, Nahrungsmittelvergiftungen und sonstige Vergifttungen
  • Ertrinken, Ersticken, Erfrieren

Mitversichert sind zudem Unfälle und Gesundheitsschädigungen durch Unfälle:

  • Herzinfarkt, Schlaganfall
  • Epilepsie
  • Unfälle unter Alkoholeinfluss und sogar Trunkenheit bei Lenken eines PKW bis 1,7 Promille
  • Unfälle in Folge von Herz-Kreislauf-Störungen und Ohnmachtsanfälle Übermüdung (Schlaftrunkenheit und Sekundenschlaf), Einschlafen, Schlafwandeln und Erschrecken
  • inkl. 29 definierten Infektionskrankheiten wie Borreliose, Keuchhusten, Scharlach, Tollwut, Wundstarrkrampf, Hautverletzungen durch Tiere oder Insekten (z. B. Bisse oder Stiche), z. B. Meningitis
  • Wundinfektionen und Blutvergiftungen
  • Allergische Reaktionen auf Insektenstiche/-bisse
  • Folgen von Schlägereien (nicht als Urheber)

Weitere Highlights der Basler Gold Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen

  • Berücksichtigung der Mitwirkung von Vorschäden erst bei über 75%
  • verlängerte Meldefristen (36 Monate)
  • Sehr starke Gliedertaxe

Durch folgende Tariferweiterungen lässt sich die Leistung ohne Gesundheitsfragen noch verbessern:

  • Taxe100: verbesser die Gliedertaxe enorm, diese ist dann fast so stark wie bei Askuma Sorgenfrei plus
  • Progression Plus: verbessert bei höheren Invaliditätsgraden die Versicherungsleistung überproportional stark.

Die beste Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen der Basler ist somit: Basler Gold, Taxe100, ProgPlus.

Insbesondere den Baustein Taxe100 würden wir empfehlen mitzuversichern. SIe finden die Tarifkombinationen in unserem Vergleichsrechner.

Unfalltarif 24 Gruppentarif – Der Sachpool

Ein weitere sehr interessante Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung lässt sich über den Beitritt zum Verein der-sachpool-verein realisieren. Der Unfalltarif 24 ist ein Gruppentarif mit der Stuttgarter Versicherung als Risikoträger. Man erhält durch Beitritt über einen eigens dafür gegrüdenten Verein (kostet nur einmalig 2,50 Mitgliedschaftsbeitrag, welchen man mit dem ersten Versicherungsbeitrag entrichtget) Zugriff auf diesen Unfalltarif mit deutlich vergünstigten Beitägen und verbessertem Bedingungswerk ohne Gesundheitsfragen.

Highlights des Gruppen-Unfalltarifs ohne Gesundheitsfragen

  • KEINE Gesundheitsfragen und KEINE Vorversicherer-/ Vorschadenabfrage
  • Optional mit kostengünstiger Unfall-Rente, erweiterte Übergangsleistung, * ambulante Hilfeleistungen, Familienhilfe Plus, Reha-Management
  • Eintrittsalter bis 74 Jahre
  • Bergungs- und Rettungskosten beitragsfrei bis 100.000 EUR
  • bis 15.000 Euro Übergangsleistung
  • bis 50 TEUR bei Unfalltod
  • bis 75,- Euro Unfall-Krankenhaustagegeld und Genesungsgeld
  • Knochenbruchgeld optional
  • Einmalleistung bei schweren Erkrankungen optional
  • weltweiter Versicherungsschutz
  • viele weitere Highlights können Sie der unten beigefügten Highlight-Übersicht bzw. den Versicherungsbedingungen entnehmen. Oder fordern Sie einfach mit dem Angebotsformular ein Angebot an.

Sie finden diesen Tarif auch im Unfallversicherung Vergleich

Unverbindliche Angebotsanfrage Unfallversicherung

Benutzen Sie einfach folgendes Anfrageformular von uns. Wir erstellen Ihnen dann entsprechende Angebot für alle passenden Varianten zur Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen, ebenso für die anderen in Frage kommenden Tarife der ASKUMA, welche insgesamt etwas leistungsfähiger sind als der Unfalltarif über den Gruppentarif des Vereins, der Sachpool e.V..
Nur ist der Tarif der ASKUMA nur bis Eintrittsalter 60 abschließbar, insofern ist dieser Tarif bei Älteren oft die bessere und einzige Alternative für eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfrage.

Für eine Angebotserstellung laden Sie bitte folgendes Anfrageformular herunter und senden Sie uns dieses ausgefüllt per Email an: d.steinberger@fairfekt.de

Wann ist eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung sinnvoll?

99% Prozent aller Unfallversicherungen stellen im Antrag Gesundheitsfragen in unterschiedlicher Form.
Hierbei sind je nach Tarif zwar nicht alle kleinen Erkrankungen anzugeben, jedoch führen chronische Vorerkrankungen oder zurückliegende Unfälle oder ein bereits bestätigter Schwerbehinderungsgrad dort zu Ablehnungen.
Eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsprüfung und ohne Gesundheitsfragen ist daher besonders interessant für Personen,:

  • mit chronischen Vorerkrankungen
  • die in den letzten 5 Jahren vor Antragstellung bereits einmal für mehr als 4-6 Wochen wegen irgendetwas krankgeschrieben waren
  • die in den letzten 5 Jahren bereits mindestens einmal einen Unfall hatten
  • mit psychischen Vorerkrankungen oder einer laufenden psychotherapeutischen Behandlung (z.B. auch ADHS, Depression, Bulimie, Magersucht etc.)
  • die sich nicht sicher sind, die Gesundheitsfrage in üblichen Unfallversicherung-Anträgen richtig beantworten zu können – bei falschen Angaben besteht stets das Risiko, dass der Versicherer im Leistungsfall nicht zahlen muss.
  • die eine einfach und unkomplizierte Antragstellung und Annahme des Antrags ohne spätere Probleme im Leistungsfalls schätzen.

Angebotsanfrage zur Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen

Verwenden Sie einfach das folgende Angebots-Anfrageformular. Wir erstellen Ihnen auf Grundlage der gemachten Angaben zum gewünschten Versicherungsschutz ein Angebotsauswahl der besten Unfalltarife ohne Gesundheitsfragen, wir berücksichtigen dabei auch die anderen in Frage kommenden Tarife, wie z.B. die Askuma oder spezielle Gruppentarife ohne Gesundheitsfragen.

ErstinformationDie Fairfekt Versicherungsmakler GmbH ist nur Ihnen als Kunden und keiner Versicherungsgesellschaft verpflichtet.

Ausgezeichnet.org