Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Janitos Stationär Plus – Krankenhausversicherung

  • 1- oder 2-Bettzimmer + Chefarzt oder Spezialist
  • keine Beschränkung auf die Höchstsätze der GOÄ
  • ambulante Operationen mitversichert
  • Rooming in (Begleitperson bei Kindern)

Janitos Krankenhausversicherung stationär plus

Janitos stationär plus

JA stationär plus - Testsieger

  • 1-Bettzimmer und Chefarzt
  • keine Begrenzung auf die Höchstsätze der GOÄ
  • ambulante OPs erstattungsfähig
  • vor- und nachstationäre Behandlung
  • Rooming-in (Begleitperson bei Kindern)
  • ambulante Aufnahme- und Abschlussuntersuchungen vor und nach einer stationären Behandlung
  • freie Krankenhauswahl in Deutschland
  • Krankentransporte zum und vom nächstegelegenen geeigneten Krankenhaus
  • beitragsstabil

Kurzbeschreibung Janitos stationär Plus

Die Janitos stationär plus ist eine extrem leistungsstarke Krankenhauzusatzversicherung, die sich sowohl von der Kalkulationsart ohne Alterungsrückstellungen an der stationären Testsiegerzusatzversicherung Advigon Klinik plus orientiert, jedoch eine weniger komplizierte Antragstellung aufweist und zudem in jungen Jahren deutlich günstiger ist.
Die Janitos stationäre plus Zusatzversicherung beinhaltet alle Leistungen, die eine empfehlenswerte Krankenhauszusatzversicherung aufweisen muss.

Unterbringung auf der Privatstation im Krankenhaus

Die Janitos Krankenhauszusatzversicherung übernimmt die Kosten der Unterbringung im 1- oder 2-Bettzimmer. Viele Krankenhäuser besitzen mittlerweile Privatstationen, die dem Kassenpatienten nicht zustehen. Diese Mehrleistung ist mit einem einfachen Ein- oder Zweibettzimmer nicht einfach zu vergleichen. Denn zusätzlich werden Privatpatienten im Krankenhaus bevorzugt behandelt. Dazu zählt beispielsweise eine zügigere Betreuung durch das Krankenhauspersonal, geringere Wartezeiten und eine höherwertige Verpflegung. In den häufigsten Fällen stehen sehr viel mehr Krankenschwestern und Krankenpfleger für die Betreuung von Privatpatienten im Krankenhaus zu Verfügung als für die Betreuung einfacher “Kassenpatienten” vorgesehen sind.

Erstattung ohne Begrenzung auf die GOÄ

Die Janitos stationär plus Krankenhauszusatzversicherung erstattet privat in Rechnung gestellte Arzthonorare auch über den 3,5 fachen Höchstsatz der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) hinaus. Dadurch steht dem Versicherten die bestmögliche Behandlung auch dann zur Verfügung, wenn ein Spezialist die Behandlung durchführt und sich aufgrund besonderer Umstände oder komplizierter Eingriffe und Behandlungen mit höheren GOÄ-Sätzen bezahlen lässt.
Dieses Leistungskriterium kann bei komplizierten Eingriffen oder aufwendigen Behandlungen extrem wichtig sein und sollte von einer guten Krankenhauszusatzversicherung, wie hier der Janitos stationär Plus erfüllt werden.

Ambulante Operationen im Krankenhaus

Die Janitos stationär plus Zusatzversicherung erstattet auch die Kosten für eine ambulante Operation, wenn hierdurch eine stationäre Aufnahme verhindert werden kann. Dies ist eine Leistung, die kaum eine andere Krankenhauszusatzversicherung erbringt.

Vor- und nachstationäre Behandlung

Vor vielen Krankenhausaufenthalten beginnt die eigentliche Behandlung schon vor der eigentlichen Operation. So beginnt eine Behandlung oft bereits durch die Voruntersuchung durch den behandelnden Arzt und endet auch erst mit der Nachuntersuchung, welche ebenfalls auch einige Tage nach dem stationären Aufenthalt erfolgen kann. Wenn dies der Fall ist kommt die Janitos stationär plus Zusatzversicherung für die entstandenen Kosten auf.

Differenzkosten bei Wahl eines anderen Krankenhauses

Die Janitos Krankenhauszusatzversicherung ersetzt des Weiteren die Kosten, die entstehen können, wenn der Patient ein anderes Krankenhaus wählt als das, welches ihm durch den Arzt genannt wurde. Die gesetzliche Krankenkasse sieht vor, dass stets im grundsätzlich nächstgelegenen geeigneten Krankenhaus behandelt werden muss. Zudem werden höhere Kosten für Transport und Unterbringung dann erstattet, wenn die Krankenkasse hierfür nicht aufkommt und das betreffende Krankenhaus nicht weiter als 100km entfernt ist.

rooming-in Unterbringung eines Elternteils

Die Janitos stationär plus Zusatzversicherung ertattet bei einem stationären Aufenthalt eines versicherten Kindes bis zum vollendeten 14. Lebensjahr auch die Mehrkosten der Unterbringung und Verpflegung einer erziehungsberechtigten Begleitperson.

Ersatzkrankenhaustagegeld

Verzichtet der Versicherte auf eine Wahlleistung, so erhält er hierfür durch die JA stationär plus Zusatzversicherung ein Ersatzkrankenhaustagegeld. Bei Verzicht auf die gesonderte Unterbringung im 1-oder 2-Bettzimmer werden 30 Euro pro Tag bezahlt, der Verzicht auf die gesonderte privatärztliche Leistung (Wahlarzt) bringt ebenfalls 30 Euro/pro Tag.

Tarif ohne Alterungsrückstellung kalkuliert

Die Janitos stationär plus Zusatzversicherung bildet keine Alterungsrückstellungen, das bedeutet, dass der Versicherte stets einen Beitrag zu zahlen hat, der seinem jeweiligen Alter entspricht. Da führt dazu, dass junge Menschen sich bereits in jungen Jahren einen sehr hochwertigen stationären Versicherungsschutz leisten können. Im Alter wird der Beitrag entsprechend teurer. Obwohl der Beitrag der leistungsmäßig ähnlich zu beurteilenden Arag Krankenhauszusatzversicherung daher beim Versicherungsbeginn deutlich höher ist, wird der Beitrag dort langfristig gerechnet deutlich niedriger sein, da er bei der Arag im Gegensatz zur Janitos, aber auch der Advigon Versicherung nicht jedes Jahr ansteigt.
Bei Kindern und Jugendlichen bis zum vollendeten 21. Lebensjahr werden hingegen generell keine Alterungsrückstellungen gebildet, daher ist die Janitos Zusatzversicherung hier uneingeschränkt empfehlenswert, insbesondere aufgrund der umfangreichsten Leistungen im Bereich des rooming in.

Weiterführende Informationen, passende Ergänzungen

Ausgezeichnet.org