Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Klimaneutral

Debeka Krankenhauszusatzversicherung

Krankenhausversicherung Vergleich

Patient 1. Klasse im Krankenhaus

  • die besten stationären 1- und 2-Bettzimmertarife am Markt
  • mit Tarifen ohne Wartezeiten
  • Inkl. Tarifen ohne Gesundheitsfragen

Debeka Krankenhauszusatzversicherung (Tarif DEBEKA WKplus)

Die Debeka Krankenhauszusatzversicherung WKplus ist eine durchschnittlich starke, wenn auch nicht sehr teure stationäre Zusatzversicherung mit Alterungsrückstellungen.
Die Debeka WKplus Zusatzversicherung fürs Krankenhaus leistet für die Unterbringung im 1-oder 2-Bettzimmer, sowie die wahlärztliche Leistung. Ebenso versichert sind vor- und nachstationäre Behandlungskosten.
Ein großes Manko hat die Debeka Krankenhauszusatzversicherung jedoch: Sie leistet nur bis zum 3,5 fachen GOÄ-Höchstsatz
Eine gute stationäre Zusatzversicherung sollte nicht auf die Höchstsätze der Gebührenordnung für Ärzte beschränkt sein, da es bei lebenswichtigen Operationen oder stationären Behandlungen (z.B. auch im Ausland) sein kann, dass Ärzte neue oder spezielle komplizierte Behandlungsmethoden durchführen, die durch ihren hohen Aufwand bzw. die hohen Kosten weit über dem 3,5 fachen GOÄ-Satz abgerechnet werden müssen.
Empfehlenswerter als die DEBEKA Krankenhauszusatzversicherung ist daher z.B. Arag 262 oder 261, welche ihre Leistungen nicht auf die GOÄ beschränkt.

Günstigere Tarife als die DEBEKA

Auch im Bereich der Krankenhausversicherung gibt es zahlreiche neue Anbieter mit deutlich besseren Leistungen als bei den etablierten Versicherern. Zu nennen sind hier z.B. die Janitos, aber auch die Bayerische welche mit ihren Tarifen V.I.P. stationär prestige und komfort von der Zeitschrift Focus Money gerade (8.2013) zur besten stationären Absicherung gewählt wurde und damit deutlich empfehlenswerter ist als die DEBEKA Krankenhauszusatzversicherung, dabei zudem deutlich preisgünstiger.
Vor allem für Kindern wird sollten Tarife mit Rooming-in abgeschlossen werden, doch bei der Debeka sind die Unterbringungskosten der Begleitperson bei einem Krankenhausaufenthalt nicht mitversichert. Bei neueren Tarifen anderer Anbieter gehört dies mittlerweile zum Standard.

Ausgezeichnet.org