Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Stationäre Zusatzversicherung

Krankenhauszusatzversicherung Vergleich

Patient 1. Klasse im Krankenhaus

  • die besten stationären 1- und 2-Bettzimmertarife am Markt
  • mit Tarifen ohne Wartezeiten
  • Inkl. Tarifen ohne Gesundheitsfragen
  • Unabhängiger Vergleich
  • die besten Tarife auf einen Blick
  • Kostenlose Angebotsanforderung
  • Beratung auf Wunsch

Die richtige stationäre Zusatzversicherung

Eine gute stationäre Zusatzversicherung sichert nicht nur die komfortable Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer, beispielsweise auf einer Privatstation, was viel wichtiger ist, die stationäre Zusatzversicherung sichert Ihnen die bestmögliche fachärztliche Behandlung im Krankenhaus.
Privatärzte und Spezialisten geben sich bei komplizierten und lebenswichtigen stationäre Behandlungen nicht mit dem Honorar zufrieden, welches die gesetzliche Krankenkasse bezahlt. Die besten Ärzte stehen nur Privatpatienten zur Verfügung. Eine Stationäre Zusatzversicherung sichert die diesbezüglichen Kosten ab und ermöglicht Ihnen im Krankheitsfall die bestmögliche medizinische Versorgung.

Eine stationäre Zusatzversicherung – wer sollte diese abschließen

Eine stationäre Zusatzversicherung sollte jeder gesetzlich Krankenversicherte abschließen, der es sich leisten kann. Da der Beitrag für Kinder sehr gering ist und diese zudem auch mit den Gesundheitsfragen bei der Antragstellung aufgrund ihrer meist noch hervorragenden Gesundheit keine Probleme haben dürften, sollten Eltern eine stationäre Zusatzversicherung auf jeden Fall für ihre Kinder abschließen.
Die stationäre Zusatzversicherung ist zwar nicht die beliebteste Krankenzusatzversicherung, doch die mit Abstand wichtigste. Ihre Bedeutung muss auf Grund ihrer Lebenswichtigkeit noch weit vor der Zahnzusatzversicherung angesiedelt werden, was leider den wenigsten Menschen bewusst ist.
Oft wird einer stationären Zusatzversicherung erst nach dem ersten Krankenhausaufenthalt eine hohe Bedeutung beigemessen. Aufgrund der oft strengen Gesundheitsfragen ist es jedoch ohne Risikozuschläge und Leistungsazsschlüsse meist nur jüngeren, auf jeden Fall nur gesunden Menschen möglich, eine gute stationäre Zusatzversicherung zu erhalten. Daher sollte man mit dem Abschluss nicht zögern.

Stationäre Zusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen

Es gibt derzeit keine vollwertige stationäre Zusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen am Markt, da das Risiko hier viel zu hoch ist. Allerdings kann man auch bei Vorerkrankungen immerhin eine 1-Bettzimmer Zusatzversicherung abschließen, die ein Ersatzkrankenhaustaggeld von 50 Euro pro Tag enthält. Es handelt sich um den Tarif DKV UZ1. Man braucht sich ansonsten nicht die Arbeit machen, mit einer schweren Vorerkrankung oder laufenden Psychotherapie eine stationäre Absicherung inkl. wahlärztlicher Leistung zu erhalten, diese gibt es nicht.

Stationäre Zusatzversicherung für Kinder

Der Abschluss einer stationären Zusatzversicherung für Kinder macht besonders viel Sinn. Der Beitrag ist mit deutlich unter 10 Euro im Monat sehr niedrig, Kinder sind noch so gesund (in der Regel), dass einer Annahme nichts im Wege steht, des Weiteren versichert die stationäre Zusatzversicherung für Kinder oft auch das romming in. Damit sind die Eltern bei einem Krankenhausaufenthalt des Kindes keinem Kostenrisiko wegen zusätzlicher Unterbringungsaufwendungen ausgesetzt.
Gleichzeitig können sich die Eltern in Sicherheit wissen, dass Sie die bestmögliche medizinische Versorgung für Ihre Kinder erhalten.

Ausgezeichnet.org