Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
FRV ohne Gesundheitsfragen
Fondsgebundene Rentenversicherung mit bis zu 50.000 Todesfallsumme

Fordern Sie noch heute Ihr persönliches Angebot an - kostenlos!

Die Todesfallschutzversicherung soll folgende Leistungen beinhalten:
maximales Alter am Ende der Laufzeit: 84 Jahre.
Daten des Versicherungsnehmers
Daten der zu versichernden Person

Wenn nein, bitte zu versichernde Person eintragen:

ErstinformationDie Fairfekt Versicherungsmakler GmbH ist nur Ihnen als Kunden und keiner Versicherungsgesellschaft verpflichtet.

Todesfallschutz ohne Gesundheitsfragen

Gerne senden wir Ihnen per Email ein Angebot für eine fondsgebundene Rentenversicherung ohne Gesundheitsfragen zu. Die Absicherung ist bis zu 60.000 Euro. Bereits in den ersten 3 Jahren erhalten Sie eine anteilige Leistung. Sind Sie mit dem Angebot einverstanden, geben Sie uns einfach eine Rückmeldung und Sie erhalten dann die vorbereiteten Antragsunterlagen per Post oder auf Wunsch per Email zugeschickt.
Kapitalbildende und fondsgebundene Lebensversicherung ohne Gesundheitsfragen sind derzeit die einzige Möglichkeit einen angemessenen Todesfallschutz aufzubauen, wenn man bereits erkrankt ist und keine Risikolebensversicherung mehr abschließen kann.
Bei kleineren Todesfallabsicherungen bis ca. 20.000 Euro wäre natürlich auch eine Sterbegeldversicherung noch möglich, doch für darüberhinausgehende Absicherungen, welche insbesondere bei einer Finanzierung notwendig ist, kommt nur die fondsgebundene Rentenversicherung mit Todesfallschutz in Frage.
Es können hierbei auch mehrere Anbieter kombiniert werden und somit lässt sich eine sinnvolle Todesfallabsicherung von ca. 150.000 bis zu 200.000 Euro erreichen.
Sprechen Sie uns diesbezüglich gerne an.

Was kostet eine solche Absicherung

Da Lebensversicherungen auch einen erheblichen Sparanteil haben, ist der Monatsbeitrag für diese Absicherung natürlich deutlich höher als für eine Risikolebensversicherung.
Rechnen Sie als 40 Jähriger für eine Absicherung von 50.000 Euro mit einem Monatsbeitrag von rund 70-80 Euro (Laufzeit bis 75 Jahre) im Monat. Denn je höher Sie die Todesfallabsicherung wählen, sollte auch die Laufzeit länger gewählt werden. Eine Absicherung für nur 10 Jahre ist beispielsweise deutlich teurer als für 20 oder 30 Jahre, da die max. versicherbare Todesfallsumme von der Beitragssumme abhängt, also der Summe aller Monatsbeiträge, die Sie bis zum Vertragsende einzahlen müssten, wenn Sie nicht vorzeitig sterben.
Im Gegensatz zu einer Risikolebensversicherung bilden die fondgebundenen oder kapitalbildenden Varianten aber auch einen Rückkaufswert. Sie könnten die Versicherung beispielsweise auch vorzeitig kündigen und würden einen erheblichen Anteil der eingezahlten Beiträge und angefallener Überschüsse ausgezahlt bekommen.
Wenn Sie das Ende der Laufzeit erreichen, wird die komplette Versicherungssumme ausgezahlt, was in jedem Fall deutlich mehr ist als die eingezahlten Beiträge und das trotz des geleisteten Risikoschutzes, den Sie dann über Jahre genießen konnten.

Ausgezeichnet.org