Kostenlos beraten lassen!
040 - 21 10 76 60 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Pflegetagegeldversicherung- Informieren und berechnen

Pflegetagegeldversicherung Vergleich

Unbesorgt und bestens versorgt im Alter

  • Die besten Testsieger Pflegezusatztarife im Vegleich
  • Leistung in allen Pflegestufen
  • inkl. Tarife ohne Gesundheitsfragen
  • Pflegelücke genau berechnen lassen
  • Tarife mit und ohne staatliche Förderung

Einige der Versicherer in unserem Vergleich

Rufen Sie uns an: Wir beraten Sie zuverlässig und ehrlich – versprochen!

Pflegetagegeldversicherung Vergleich

Ist eine Pflegetagegeldversicherung sinnvoll?

Bereits heute sind über zwei Millionen Menschen in Deutschland auf Pflegehilfe angewiesen, entweder durch Familienangehörige oder durch Pflegedienste. Im Jahre 2020 werden aufgrund der demographischen Entwicklung 2,7 Millionen Bundesbürger ambulant oder stationär pflegebedürftig sein.

Im Jahre 1995 hat der Gesetzgeber mit der staatlichen Pflege-Pflichtversicherung nur eine „Teilkaskoabsicherung“ des Pflegerisikos eingeführt. Die maximale Leistung der staatlichen Pflegepflichtversicherung beträgt derzeit 1470 Euro pro Monat. Ein Platz im Pflegeheim kostet aber mindestens 3000 Euro monatlich. Somit wird durch die staatlichen Pflegekostenzuschüsse nur ein geringer Teil der Gesamtkosten gedeckt sein, wenn Sie oder Ihr Familienmitglied Pflegeleistungen beanspruchen müssen.
Wieviel genau gezahlt wird ist abhängig von den Pflegestufen, ohne eine Pflegetagegeldversicherung reicht dies so gut wie nie, um die Kosten zu decken.

Wer sich also nicht um eine private Pflegetagegeldversicherung kümmert, dem drohen im Pflegefall sehr große finanzielle Einschnitte:

  • Um Rechnungen für private Pflegedienste oder die Unterkunft im Pflegeheim zu begleichen, muss zuerst privates Vermögen aufgelöst werden (Sparbücher, Lebensversicherungen, Wertpapiere, Wertgegenstände, Grundstücke).
  • Falls das nicht ausreicht, werden Kinder und Enkel aber auch Eltern und Geschwister zur Begleichung der Pflegekosten herangezogen.
  • Wenn auch dort alle Vermögensgegenstände aufgebraucht sind, bleibt als letzter Schritt nur der Weg zum Sozialamt bzw. HARTZ IV.

Mit einer privaten Pflegetagegeldversicherung schützen Sie sich effektiv vor herben finanziellen Einschnitten im Fall einer Pflegebedürftigkeit.

Wieviel Pflegetagegeld sollte ich versichern?

Wer genießt Versicherungsschutz in der Pflegetagegeldversicherung?

Mit der Pflegeversicherungsreform ergibt sich seit 2017 eine Einstufung in 5 Pflegestufen und damit einhergehend eine entsprechend große Versorgungslücke.
Informationen zur Deckungslücke in je nach Einstufung in einen Pflegegrad erhalten Sie hier.

Versichert werden können Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen oder einer deutschen privaten Krankenkostenvollversicherung. Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenkasse genießen nicht automatisch alle Familienmitglieder Versicherungsschutz der Pflegetagegeldversicherung.
Versicherungsschutz genießen die Personen, für die Versicherungsschutz im Antrag beantragt worden ist.

Welche Leistungen gewährt die Pflegetagegeldversicherung?

Je nach Tarif orientiert sich die Leistung einer Pflegetagegeldversicherung eigentlich immer am im Pflegegrad 5 versicherten Tagegssatz bzw. der Pflegerente pro Monatr. Versichert man beispielsweise für Pflegegrad 5 = 50 Euro pro Tag, was 1500 Euro im Monat wären, würde anteilig z.B. 70% oder 30% bei Erreichen eines geringeren Pflegegrades =,I,II,III und IV.

Die besten Anbieter wie beispielsweise die Arag Pflegetagegeldversicherung ermöglichen auch die Absicherung einzelner Pflegegrade wie z.B. 0 oder I, sowie die Absicherung des gleichen Pflegetagegeldsatzes in allen Pflegegraden.

Gute Tarife leisten mindestens europaweit, die besten Anbieter wie die Arag sogar weltweit. Ebenfalls wichtig ist bei einer Pflegetagegeldversicherung die Absicherung der Beitragsbefreiung im Pflegefall, damit der Pflegebedürftige den Beitrag nicht weiterzuzahlen braucht.
Gute Pflegetagegeldversicherungen sehen des Weiteren eine Dynamik der Leistung im Pflegefall vor. So passen Plegetagegeldversicherungen wie Arag und Allianz PZT best die Auszahlung im 3-Jahres-Takt an die Inflation an.
Eine Zusatzleistung die einige Pflegetagegeldversicherungen vorsehen ist zudem die zusätzliche Einmalzahlung, die bei erstmaligem Erreichen einer Pflegestufe fällig wird.
Nicht zu unterschätzen ist die Möglichkeit einer Nachversicherungsgarantie wie bei der Arag Pflegetagegeldversicherung, die es dem Versicherten ermöglicht in jungen Jahren mit einem sehr günstigen kleinen Tagessatz zu beginnen und diesen bei Ausbildungsende oder Heirat oder der Geburt eines Kindes auf bis zu 3000 Euro in allen Pflegestufen zu erhöhen.

Versicherungsbeginn und Laufzeit der Pflegetagegeldversicherung

Der Versicherungsschutz der Pflegetagegeldversicherung beginnt mit dem im Versicherungsschein bezeichneten Zeitpunkt, jedoch nicht vor Abschluss des Versicherungsvertrages (insbesondere Zugang des Versicherungsscheines oder einer schriftlichen Annahmeerklärung). Der Vertrag wird für die Dauer eines Jahres geschlossen. Er verlängert sich stillschweigend jeweils um ein Jahr, sofern nicht fristgerecht 3 Monate vor Versicherungsjahresende gekündigt wird.

Pflegetagegeldversicherung Vergleich

Ab sofort finden Sie in unserem Pflegetagegeldversicherung Vergleich alle wichtigen Anbieter für die besten Pflegetagegeldversicherungen. Neben der Universa Krankenversicherung sind dabei beispielsweise die Pflegetagegeldversicherungen der Allianz, DKV, Hanse Merkur, Württembergischen uvm.
Vergleichen sie die Tarife und fordern Sie sich kostenlos Ihr Wunsch-Angebot an.

Pflegetagegeldversicherung ohne Gesundheitsfragen

Mit dem Tarif des Münchener Vereins bieten wir zum Direktabschluss ab sofort auch eine Pflegetagegeldversicherung ohne Gesundheitsfragen an, bei der ebenfalls alle Pflegegrade I bis V und auch Demenz versicherbar ist. Und seit Neustem auch ein Pflegetagegeld ab Pflegegrad 0 absichert. Es handelt sich dabei um das Pflegetagegeld des Münchener Vereins

Staatlich geförderte Pflegezusatzversicherungen

Die so genannten Pflege Bahr Tarife sind Pflegezusatzversicherungen mit staatlicher Förderung . Die Förderung beträgt 5 Euro pro Monat und ist im Monatsbeitrag direkt abgezogen. Die Pflege Bahr Tarife lohnen sich gegenüber herkömmlichen Pflegetagegeldversicherungen nicht für jeden. Vergleichen Sie die Beiträge und Leistungen selbst in unserem Vergleichsrechner.
Darin enthalten sind z:B. Münchener Verein Förderpflege und die Barmenia Förderpflege .
Alternativen ohne staatliche Förderung, wie Allian PZT best oder DKV KPET sind jedoch meist günstiger und haben zudem keine Wartezeiten, aber eben im Vergleich zu den staatlich geförderten Tarifen Gesundheitsfragen.
Ein weitere Nachteil staatlich geförderter Pflegetagegeldversicherungen ist übrigens, dass die Wartezeit dort zum einen 5 Jahre beträgt, zum anderen lässt sich hier keine Beitragsbefreiung im Leistungsfall mitversichern.
Wir halten die Beitragsbefreiung im Leistungsfall für einen nicht wenig wichtigen Leistungspunkt, da gerade bei Älteren der Monatsbeitrag später bei gut 100 Euro im Monat liegen kann. Erhält man als Pflegebedürftiger nun ein Pflegegeld von z.B. 600 Euro im Monat und muss hiervon noch 100 Euro für den Versicherungsbeitrag aufwenden, dann fällt dies sehr ins Gewicht.
Wenn also möglich, wählen Sie lieber einen der nicht geförderten Pflegetagegelder und versichern Sie wie beim Münchener Verein möglich die Beitragsbefreiung im Leistungsfall mit. Alternativ kann man natürlich auch 5 Euro mehr Pflegetagegeld als gewünscht versichern, das hat in etwa den gleichen Effekt, falls ein Anbieter die Beitragsbefreiung nicht automatisch in den Leistungen enthalten hat.

Die unterschiedlichen Wartezeiten

Die staatlich geförderten Tarife sehen bedingungsgemäß immer eine Wartezeit von 5 Jahren vor. Der Tarif des Münchener Vereins, welcher ohne Gesundheitsfragen abschließbar ist sieht 3 Jahre vor. Die anderen Tarife im Vergleichsrechner, welche Gesundheitsfragen stellen sind alle ohne Wartezeiten, was deutlich empfehlenswerter ist. Zumindest dann, wenn Ihr Gesundheitszustand Ihnen den Abschluss eines Tarifs mit Gesundheitsfragen erlaubt. Denn bereits leichte Vorerkrankungen wie Bluthochdruck, Schilddrüsenunterfunktion usw. führen bei Normaltarifen für die Pflegetagegeldversicherung wie bei der Universa, DKV etc. zu Risikozuschlägen von ca. 30%.
Der Münchener Verein ohne Gesundheitsfragen, aber auch der Allianz Pflegetagegeldtarif mit einfachen Gesundheitsfragen ist in diesem Fall deutlich empfehlenswerter, da keine Risikozuschläge verhängt werden und uneingeschränkter Versicherungsschutz auch ohne Leistungsausschlüsse für den Pflegefall besteht.

Eltern haften für Ihre Kinder

Eine Absicherung durch eine Pflegetagegeldversicherung ist insbesondere dann wichtig, wenn man das Erbe für die Kinder schützen möchte. Ebenso, wenn man das Einkommen der Kinder nicht belasten möchte. Denn per Gesetz kann im Pflegefall auch das Kind des Pflegebedürftigen zur Kasse gebeten werden. Infos dazu

Wissen rund um die Pflegetagegeldversicherung:

Pflegestufen
Pflegezusatzversicherung
Pflegetagegeldversicherung Vergleich
Pflegezusatzversicherung Test

Leistungen der besten Pflegetagegeldversicherung

  • Keine Wartezeiten
  • Individueller Tagessatz in allen Pflegestufen 0,I,II und III
  • Beitragsbefreiung ab Pflegestufe 0
  • Dynamik der Leistung im Pflegefall
  • vereinfachte oder sogar gar keine Gesundheitsfragen
  • europa- und weltweite Leistung
  • zusätzliche Einmalleistung im Pflegefall
  • umfangreiche Assistanceleistungen
Forennews

Die Arag Pflegetagegeldversicherung Individualpflege: https://www.versicherung-online.net/ara ... er

Weiterlesen

Forennews

Ich fühle mich eigentlich zu jung für eine Pflegezusatzversicherung. Gibt es nicht einen Tarif, bei

Weiterlesen

Forennews

Die Gesundheitsfragen bei den meisten Pflegetagegeldtarifen wie beispielsweise Allianz PZT best oder

Weiterlesen

Forennews

Ich habe gelesen, dass die BEiträge für die Pflegezusatzversicherung 2013 für Männer bis zu 50% anst

Weiterlesen

Ausgezeichnet.org