Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Klimaneutral

Bioresonanztherapie Zusatzversicherung

Naturheilverfahren Zusatzversicherung Vergleich

Ihr Weg zur sanften Medizin.

  • Die besten 25 Naturheiltarife im Vergleich
  • Tarife mit bis zu 100% Erstattung und Verzicht auf Wartezeiten
  • Tarife mit vereinfachten Gesundheitsfragen

Bioresonanztherapie – diese Heilpraktikerversicherungen leisten

Die Bioresonanztherapie ist eine alternative Heilmethode zur Behandlung von Allergien, Migräne, Schlafstörungen aber z.B. auch zur Beseitigung und Linderung chronischer Schmerzen.
Bei der Bioresonanztherapie sollen die im Körper in geringer elektronischer Spannung vorhandenen magnetischen Felder der Nervenbahnen durch einen leichten elektrischen Strom korrigiert werden.
Dabei werden an mindestens 2 Stellen des Körpers Elektroden angebracht und ein leichter elektrischer Impuls durch den Körper geleitet. Vorhandene Störfelder im Körper sollen dadurch korrigiert und die Beschwerden und Krankheitssymptome geheilt werden.
Wissenschaftlich konnte man zwar nachweisen, dass der Körper eine geringe elektronische Spannung besitzt, nicht aber, dass der Körper gestörte Magnetfelder besitzt, die Krankheiten oder Beschwerden verursachen. Trotzdem konnten durch die Bioresonanztherapie bei bestimmten Krankheitsbildern Erfolge verbucht werden. Ob diese tatsächlich die Wirksamkeit der Bioresonanztherapie zuzurechnen sind oder ein Placebo-Effekt sind, bleibt offen.
Einige wissenschaftliche Studien haben angeblich bereits die Nichtwirksamkeit der Bioresonanztherapie erwiesen bei der Behandlung von Allergien.

Da die gesetzliche Krankenkasse für die Bioresonanztherapie bei einem Heilpraktiker oder Arzt für Naturheilverfahren nicht leistet, sollte man eine Bioresonanztherapie Zusatzversicherung abschließen.
Dies ist eine Heilpraktikerversicherung mit einer Erstattungsleistung nach dem Hufelandverzeichnis, in welchem die Bioresonanztherapie mit aufgeführt ist.
Eine passende Bioresonanztherapie Zusatzversicherung sollte mindestens 1000 Euro pro Jahr für alternative Heilmethoden erstatten.
Daher könne folgende Tarife beispielhaft empfohlen werden:

Von einigen Versicherern wir die Bioresonanztherpie nicht wissenschaftlich anerkannt und ist daher nicht erstattungsfähig, beispielsweise bei der Gothaer Krankenversicherung, die dies in einem Rundschreiben klarstellt.

Ausgezeichnet.org