Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Klimaneutral

Sterbegeld Vorsorge

Sterbegeldversicherungen Vergleich

Sicher vorgesorgt für den Todesfall

  • alle Tarife ohne Gesundheitsfragen
  • Absicherung zwischen 2500 bis 20.000 Euro
  • lebenslanger Versicherungsschutz
  • Versicherungsschutz bereits ab dem 6. Monat möglich

Sterbegeld Vorsorge & Günstige Sterbegeldversicherungen

Eine Sterbegeld Vorsorge sollte von jedem überdacht werden, der seine Familienangehörigen vor den hohen Beerdigungskosten schützen will, die beim eigenen Ableben unabwendbar sein werden. Da der Staat in der Regel kein Sterbegeld mehr vorsieht, sollte frühzeitig über eine private Sterbegeld Vorsorge nachgedacht werden. Für einen recht geringen monatlichen Beitrag lassen sich auch Personen mit Vorerkrankungen mit einer entsprechenden Sterbegeld Vorsorge Versicherung ausstatten. Je früher mit der Sterbegeld Vorsorge begonnen wird, desto niedriger wird die monatliche Belastung sein. Eine ausreichende Sterbegeld Vorsorge sollte mindestens ca. 5000-6000, besser 7500 Euro betragen. Wer die Sterbegeld Vorsorge durch eine Sterbegeldversicherung absichern möchte, der sollte eine Versicherungssumme von 7500 Euro wählen.

Was kostet eine ausreichende Sterbegeld Vorsorge?

Die Kosten einer ausreichenden Sterbegeld Vorsorge mit rund 7500 Euro Todesfallsumme sind abhängig vom Eintrittsalter der zu versichernden Person. Eine 50-jährige Person zahlt beispielsweise bei der Hanse Merkur Sterbegeldversicherung unter 22 Euro im Monat, bei einem Eintritt mit 60. Lebensjahren würde man für die gleiche Sterbegeld Vorsorge bereits knapp 33 Euro im Monat zahlen.
Je eher die Sterbegeldversicherung abgeschlossen wird, desto günstiger ist demnach der Versicherungsschutz. Die Beiträge für die Sterbegeld Vorsorge werden dabei gleichermaßen bis zum 85. Lebensjahr entrichtet. Einige Anbieter sind etwas günstiger, dafür ist der Monatsbeitrag dort ein wenig niedriger.

Ausgezeichnet.org