Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Spezielle Krankenzusatzversicherungen und Versicherungen mit finanziellem Schutz bei Diagnose Krebs

Die Angst vor Krebs ist heutzutage groß. Wenngleich diese Diagnose heutzutage nicht mehr grundsätzlich das Todesurteil darstellt, so hat man mit der richtigen und vor allem schnellen und zielgerichteten medizinischen Versorgung die größeren Überlebenschancen.
Versicherer entwickelt daher zunehmend spezielle Versicherungen, die besonderen Schutz bei dieser unangenehmen Krankheit bieten.

Einmalleistung bei Krebs

Bisher bietet die Münchener Verein AmbulantVersicherung einen speziellen Tarif bei Diagnose Krebs.
Die Einmalleistung bei Krebs zahlt dem Versicherten eine Einmalzahlung, sofern die Diagnose Krebs gestellt wird.
Bis zu 10.000 Euro können für diesen Fall versichert werden. Dabei wird natürlich auch dann gezahlt, wenn der Krebs später wieder ausgheilt ist.
Auch einige andere Anbieter arbeiten derzeit an speziellen Tarifen mit Einmalleistung bei Krebs.
Weitere Infos

Kostenerstattungstarif – ambulante Zusatzversicherung

Die Advigon Versicherung entwickelt derzeit verschiedene Zusatztarife, die dann greifen sollen, wenn eine schwere Krebs-Diagnose gestellt wird.
Diese Versicherung gibt es beispielsweise als ambulanten Kostenerstattungstarif , der den Patienten in dem Fall zum lebenslangen Privatpatienten im ambulanten Bereich macht, wenn einmal eine schwere Krebs-Diagnose gestellt wird.
Die Württembergische hat beispielsweise schon heute mit dem Tarif AKK abgespeckte Version des AKU, welcher die gleichen Leistungen enthält, aber erste dann aktiviert wird, wenn eine schwere Krebs-Diagnose gestellt wurde (dieser Tarif wird allerdings nicht nur bei Krebs, sondern auch anderen schweren Erkrankungen oder einem schweren Unfall aktiviert).
Geleistet wird in einem solchen Fall nicht nur für die Behandlung durch einen Spezialisten nach Wahl. Auch die Kosten einer zusätzlichen privaten psychologischen Betreuung durch einen Therapeuten lassen sich mitversichern.

Der Vorteil solcher Tarife ist der, dass sie deutlich günstiger als vollwertige Kostenerstattungstarife sind, die gleich von Anfang an voll greifen.

Stationäre Zusatzversicherungen – speziell für Krebs

Auch für den stationären Bereich werden bereits Tarife (z.B. von der ADVIGON Versicherung) entwickelt, die nur den Bruchteil einer vollwertigen Krankenhauszusatzversicherung kosten und speziell dann greifen, wenn der Patient die “Diagnose oder Verdachtsdiagnose: Krebs” mitgeteilt bekommt.

Weitere Vorteile solcher “Krebs”-Versicherungen

Die verschiedenen “Krebs-Versicherungen” bieten für diese sehr verbreitete Erkrankung in ihren unzähligen Ausprägungen einen Versicherungsschutz, der:

  • deutlich günstiger ist als vollwertige Tarife, die für alle Erkrankungen leisten
  • vereinfachte Gesundheitsfragen, auch Personen mit anderen Vorerkrankungen erhalten einen wichtigen Krankenversicherungsschutz speziell gegen die Krankheit Krebs
  • Das Bedürfnis nach einer guten Absicherung gegen eine Krankheit, die von besonders vielen Menschen gefürchtet wird kann einfach und günstig befriedigt werden.

Ausgezeichnet.org