Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

TK Zahnzusatzversicherung

Envivas als TK Zahnzusatzversicherung

Die Envivas stellt als Tochterunternehmen die Zusatzversicherungsprdukte für die Kunden der Techniker Krankenkasse zur Verfügung. Dabei sind die Beiträge für die TK Zahnzusatzversicherung leicht rabattiert.
Insbesondere in den letzten 2 Jahren hat die Envivas Zahnzusatzversicherung etwas nachgelegt und die neuen Tarife beinhalten nun auch den Bereich Zahnbehandlung und professionelle Zahnreinigung.

Lediglich beim Thema Summenbegrenzung sind die Zahntarife der Envivas, die über die TK angeboten werden nicht ganz so interessant, verglichen mit anderen.
Alles in allem ist das Preis-Leistungsverhältnis jedoch in Ordnung, wenn gleich man am Markt durchaus einige leistungsfähigere Tarife findet.

Sponsoring der Zahnzusatzversicherung – BKK Pfalz

Anders als eine eigene Zahnzusatzversicherung anzubieten, wie dies bei der TK Zahnzusatzversicherung mit der mittelmäßigen Envivas Zahnversicherung der Fall ist, gibt es auch einen anderen Weg, seinen gesetlich Versicherten die private Absicherung schmackhaft zu machen. So sponsort die BKK Pfalz stattdessen im Rahmen eines einfachen Bonusprogramms die Beiträge für eine private Zahnversicherung, indem Sie den Teilnehmern des Bonusprogramms bis zu 150 Euro der Beiträge einfach erstattet. Dadurch lässt sie den Versicherten anders als das Modell der Techniker Zahnzusatzversicherung die freie Wahl und die Möglichkeit eine Zusatzversicherung abzuschließen, die den eigenen Bedürfnissen und Ansprüchen am ehesten entspricht.

Auch die TK Zahnzusatzversicherung zahlt nicht für laufende Behandlungen

Wenn Sie an einen der TK Zahnzusatzversicherungen, die über die Envivas angeboten werden interessiert sind, halten Sie sich bitte vor Augen, dass auch diese Zahntarife keine Kosten für bereits angeratene oder geplante Behandlungen übernehmen. Nur, weil Sie bei der Techniker Krankenkasse versichert sind, heisst das nicht, dass die Techniker Ihnen hier eine Sonderstellung bezüglich der kooperierenden privaten Zahntarife einräumt.
Unter diesem Gesichtspunkt macht es daher meist keinen Sinn auf die mittelmäßigen Zahnzusatzversicherungen der TKK bzw. Envivas zurückzugreifen.
Auch was die Beratung selbst angeht, sind die Mitarbeiter der TKK zwar in ihrem Fachgebiet sehr geschult, nicht aber, was das Wissen zum Thema private Zusatzversicherung angeht und deren Behandlung im Leistungsfall.

Techniker Krankenkasse kombinieren mit Heilpraktikerversicherung

Die Techniker Krankenkasse leistet bis zu 200Euro für Osteopathie und 100 Euro für Naturheilmedikamente und für Homöopathie durch Ärzte.
In Kombination mit einer günstigen Heilpraktikerversicherung wie der Signal Iduna Ambulant plus erhält man dadurch eine Absicherung von weit über 1000 Euro im Jahr für Naturheilverfahren.
Wechseln Sie einfach zur TK und schließen Sie einen Tarif über den Vergleichsrechner Heilpraktikerversicherung ab.

Ausgezeichnet.org