Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Sterbegeld Absicherung

Sterbegeldversicherungen Vergleich

Sicher vorgesorgt für den Todesfall

  • alle Tarife ohne Gesundheitsfragen
  • Absicherung zwischen 2500 bis 20.000 Euro
  • lebenslanger Versicherungsschutz
  • Versicherungsschutz bereits ab dem 6. Monat möglich

Sterbegeld Absicherung – Wunschbestattung und Absicherung für Hinterbliebene

Die Sterbegeld Absicherung ist unerlässlich für Personen mittleren oder fortgeschrittenen Alters, die noch über keine geeignete finanzielle Absicherung verfügen. Da der Staat die Zahlung eines Sterbegeldes gestrichen hat, kann man auf privatem Weg mit einer Sterbegeld Absicherung vorsorgen und den Hinterbliebenen damit eine große Last von den Schultern nehmen. Eine gute Sterbegeld Absicherung ist bereits, je nach Eintrittsalter und Todesfallsumme, für 20-40 Euro im Monat zu haben. Die Sterbegeldabsicherung in Form einer Sterbegeldversicherung kommt in jedem Fall zur Auszahlung. Der Gesetzgeber sieht übrigens ein kleines Sterbegeld für Rentner vor. Allerdings nur in der Form, dass die gesetzliche Rente nach dem Tod noch ein Viertel Jahr weiterbezahlt wird. Das ist natürlich nicht wirklich ausreichend, um die Bestattung davon zu finanzieren.
Die Zahldauer einer Sterbegeldversicherung endet üblicherweise mit 85. Jahren. Die meisten Tarife sehen keine Gesundheitsfragen, jedoch anfängliche Wartezeiten vor.

Wie hoch sollte eine Sterbegeld Absicherung sein

Eine einfache Beerdigung kostet bereits ab 4500 Euro aufwärts. Soll neben einer Bestattung auch noch eine Gedenkfeier, Zeitungsabzeigen etc. gebucht werden, so ist man inklusive der Folgekosten für die Grabpflege schnell bei 6.500 Euro.
Damit alle Eventualitäten abgedeckt sind, macht man also nichts verkehrt, wenn man eine Versicherungssumme von 7.500 Euro oder mehr versichert.

Sterbegeld Absicherung – ohne Gesundheitsfragen

Im Vergleichsrechner für die Sterbegeldversicherung Absicherung finden Sie die günstigsten Anbieter, allesamt ohne Beantwortung von Gesundheitsfragen abschließbar. Damit haben Sie die volle Sicherheit im Leistungsfall, da zum einen der Antrag immer ohne Probleme angenommen wird, zum anderen besteht die Gefahr einer vorvertraglichen Anzeigepflichtverletzung nicht, da man beispielsweise vergessen hat eine Vorerkrankung zu erwähnen. Dies könnte bei einer Sterbegeld Absicherung mit Gesundheitsfragen zu einer Leistungsverweigerung des Versicherers führen. Davor möchten wir Sie schützen. Hier finden Sie verschiedene Sterbegeldversicherungen ohne Gesundheitsprüfung.

Ausgezeichnet.org