Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Klimaneutral

Stuttgarter Zahnzusatzversicherung

Zahnzusatzversicherung Vergleich

Zahnersatz + Zahnerhalt wie ein Privatpatient

  • bis zu 100% Zahnersatz und 100% Zahnbehandlungen
  • inkl. Tarifen ohne Gesundheitsfragen und ohne Wartezeiten
  • Testsieger-Tarife bequem online vergleichen
  • individuelle Empfehlung mit Vorab-Annahmecheck

Stuttgarter Zahnzusatzversicherung – auf den ersten Blick hervorragend, aber….

Auf den ersten Blick überzeugt die Stuttgarter Zahnzusatzversicherung tatsächlich mit ihren Leistungen, nicht grundlos ist die im Zahnzusatzversicherung Vergleich der Stiftung Warentest Finanztest aktuell unter den besten Zahnzusatzversicherungen mit der Note “sehr gut” platziert.
Jedoch fällt beim Durchstudieren der Versicherungsbedingungen folgendes auf:

unter 2.1 in den Tarifbedingungen Z3 steht:

Für bei Vertragsabschluss fehlende oder noch nicht dauerhaft ersetzte Zähne (außer Weisheitszähne, Milchzähne oder Lückenschluss), sowie für bereits begonnene oder ärztlich angeratene Behandlungen besteht kein Versicherungsschutz.

Was sind denn dauerhaft ersetzte Zähne eigentlich?

Ein gesunder Zahn ist nicht dauerhaft ersetzt, denn er ist er ist noch gar nicht ersetzt. Laut oben erwähnter Tarifbedingungen der Stuttgarter Zahnzusatzversicherung, wäre also ein gesunder Zahn vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Macht dies Sinn?….wohl kaum!. Entweder handelt es sich um gewollte Abzocke, denn nicht dauerhaft ersetzte Zähne sind ausgeschlossen, damit sind ausser (Weisheitszähne, Milchzähne oder Lückenschluss) nur Zähne versichert, die durch ein Implantat, Brücke, Krone, Inlay ersetzt wurden.

Auch wenn dieser Leistungsausschluss nicht so gemeint sein soll, wie er sich liest, wie kann der Versicherte sich sicher sein, dass die Stuttgarter Zahnzusatzversicherung nicht im großen Leistungsfall versucht, genau das durchzusetzen.
Dann müsste sie im Prinzip nie leisten.

Eigentlich müsste dieser Leistungsausschluss z.B. folgendermaßen formuliert werden:

Für bei Vertragsabschluss fehlende oder “fehlende Zähne, die “noch nicht dauerhaft ersetzt wurden(außer Weisheitszähne, Milchzähne oder Lückenschluss), sowie für bereits begonnene oder ärztlich angeratene Behandlungen besteht kein Versicherungsschutz.

Material- und Laborkosten

Nicht wirklich eindeutig formuliert ist, auf welche Preisliste man sich bezüglich der Erstattung der Material- und Laborkosten bezieht. Und selbst wenn man nun vorgibt nach den ortsüblichen Preisen zu leisten, wie dies beispielsweise auch bei der Barmenia Zahnzusatzversicherung der Fall ist, so bleibt fraglich, ob dieses Preisgefüge bereits im Beitrag einkalkuliert ist. Eine recht hohe Beitragsanpassung könnte also in wenigen Monaten winken.

Fazit Stuttgarter Zahnzusatzversicherung

Für einen Neuling auf dem Markt für Zahnzusatzversicherungen stellt sich die Stuttgarter Versicherung nicht gerade geschickt an. Bevor wie eine Empfehlung für die Tarife der Stuttgarter Zahnzusatzversicherung aussprechen können, sollten erst einmal die Versicherungsbedingungen klar definiert werden und der grobe Schnitzer ausgemerzt werden.
Wenn bereits auf diese Art und Weise Fehler gemacht werden bleibt zudem abzuwarten wie ein Versicherer ohne Erfahrungen in der Krankenversicherung und Krankenzusatzversicherung sich bei den ersten Fällen der Leistungsregulierung anstellt.
Solange bietet der Markt genug Alternativen für andere Zahnzusatzversicherungen, die nicht einmal teurer sind.
Eine Alternative wäre z.B. Axa Dent Premium Zahnzusatzversicherung oder auch die etwas teurere, aber dafür auch realistischer kalkulierte und erfahrenere Allianz dentalbest Zahnzusatzversicherung.

Ausgezeichnet.org