Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Ganzheitliche Zahnbehandlung + alternative Zahnärzte

Zahnzusatzversicherung Vergleich

Zahnersatz + Zahnerhalt wie ein Privatpatient

  • bis zu 100% Zahnersatz und 100% Zahnbehandlungen
  • inkl. Tarifen ohne Gesundheitsfragen und ohne Wartezeiten
  • Testsieger-Tarife bequem online vergleichen
  • individuelle Empfehlung mit Vorab-Annahmecheck

5. Ganzheitliche Zahnheilkunde + alternative Zahnärzte

Neben „normalen“ Zahnärzten gibt es auch sogenannte Ganzheitliche Zahnärzte. Die Bezeichnung „ganzheitlich“ ist dabei kein geschützter Begriff, sondern drückt vielmehr das Aufgabenspektrum der Gruppe dieser Zahnärzte aus. Zähne hängen mit dem gesamten Organismus des Menschen zusammen, so lautet die Betrachtungsweise der ganzheitlichen Zahnärzte. So sind beispielsweise Auge, Hüfte, Gallenblase und Leber mit den vier Eckzähnen verbunden. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Zahnarzt haben ganzheitliche Zahnärzte noch eine zusätzliche Ausbildung in der Naturheilkunde, Osteopathie oder Kinesiologie absolviert. Während zu den Aufgaben eines klassischen Zahnarztes die Durchführung von Zahnmaßnahmen gehören, sowie die Beratung über die richtige Zahnpflege im Sinne der Zahnprophylaxe, ist das Tätigkeitsfeld eines ganzheitlichen Zahnarztes deutlich breiter gefasst. Da nach dieser „Lehre“ Zahnprobleme auch organische oder seelische Gründe haben können, gehören zu einer Zahnbehandlung auch spezielle Therapie- und Diagnoseverfahren wie z.B. Akupunktur, Bachblüten Homöopathie, Magnetfeldtherapie etc.. Zähne als Teil des menschlichen Körpers werden demnach nicht einzeln betrachtet und Zahnprobleme werden nicht nur lokal behandelt, sondern der gesamte Körper wird mit allen zusammenhängenden und unterschiedlichen Wechselwirkungen innerhalb des Organismus als ein Gesamtes gesehen. In der reinen Zahnbehandlung unterscheiden sich ganzheitliche Zahnärzte auch von den klassischen Zahnärzten. So wird kein Amalgam für Füllungen verwendet, da Amalgam giftiges Quecksilber enthält und zumindest von vielen Zahnärzten umstritten ist. Um eine Bakterien-Verbreitung bei Zahn(fleisch-)Entzündungen zu verhindern und die Vermehrung zu hemmen, werden keine Antibiotika verschrieben, da diese auch nützliche Bakterien zerstören, sondern entsprechende Alternativen aus Heilpflanzen, homöopathische Mittel wie Echinacea- oder Teebaumöl etc. eingesetzt. Positiv zu werten sind sogenannte Verträglichkeitstests, diese lassen sofort erkennen, ob Allergien beim Patienten bestehen. Um von vorneherein möglichst Allergien und Unverträglichkeiten bei Materialien für Zahnfüllungen und Zahnersatz auszuschließen, werden von ganzheitlichen Zahnmedizinern Verträglichkeitstests empfohlen und durchgeführt. Allerdings werden die Kosten solcher Therapien bzw. Komplementärverfahren von der Gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen und müssen selbst bezahlt werden. Ganzheitlich tätige Zahnärzte sind beispielsweise im Internet zu finden. Alternative Natuheilverfahren, z.B. die Schmerzakupunktur werden auch von einigen Zahnzusatzversicherungen, beispielsweise der CSS ambulant ZG ZE premium oder teilweise auch von der Barmenia ZG PLus erstattet.
In Bereichen, in denen der Zahnarzt jedoch Behandlungen ambulant nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker abrechnet, greift nur eine Heilpraktikerversicherung.

Ausführliche Informationen zu: Zahnbehandlung und Zahnersatz

Ausgezeichnet.org