Kostenlos beraten lassen!
040 - 21 10 76 60 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Zahnzusatzversicherung für Angstpatienten

Die Situation

Patienten, die unter Zahnarzt-Angst leiden, haben erfahrungsgemäß sehr oft schlechte Zähne, da sie in der Vergangenheit nur sehr selten beim Arzt waren. Die Anbieter von privaten Zahnzusatzversicherungen prüfen im Gegensatz zu gesetzlichen Krankenkassen den Gesundheitszustand des Antragstellers und entscheiden über die Annahme.
War der Interessent früher schon mal wegen der Zahnarzt-Angst in Behandlung, so wird der Antrag bei Versicherungsangeboten, die nicht nur Zahnersatz, sondern auch noch weitere Leistungen anbieten (z.B. Heilpraktiker, Kuren, Sehhilfen etc.) abgelehnt. Deshalb sollte ein Interessent mit Zahnarzt-Angst immer stets einen Tarif wählen, der nur Fragen zum Zahnzustand stellt. Die Zahnarztangst wir auch Dentalphobie genannt,

Vorteil für Angstpatienten

Ein großer Vorteil für alle, die unter Zahnarzt-Angst leiden ist es, dass sie erfahrungsgemäß schon sehr lange nicht mehr beim Zahnarzt waren. Warum ist das ein Vorteil für den Antragsteller? Sie können die typische Antragsfrage: „Ist eine zahnärztliche Behandlung bereits angeraten?” ohne Probleme mit „Nein” beantworten, auch wenn Sie bereits schlechte Zähne haben. Im Klartext: Patienten mit Zahnarzt-Angst können Zahnzusatzversicherungen ohne Probleme abschließen, obwohl diese Versicherten aus Sicht des Versicherers ein erhebliches Risiko darstellen, da in der Vergangenheit weder Kontrolluntersuchungen noch Prophylaxe durchgeführt wurden und in der Regel auch keine Behandlung durch den Zahnarzt angeraten wurde.

Welcher Tarif ist optimal für Zahnarzt-Angstpatienten?

Neben den üblichen Qualitätskriterien einer Zahnzusatzversicherung, ist es entscheidend für Zahnarztangst-Patienten, dass sie Anspruch auf Erstattung spezieller Behandlungsmethoden wie z.B. einer Behandlung unter Vollnarkose, wenn diese medizinisch nötig sind. Zur Zeit gibt es nur sehr wenige Anbieter, die Kosten für eine (Voll)-Narkose erstatten. Anfrage stellen.

Fazit und wichtige Hinweise:

  • Sehr sinnvoll ist der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung für Angstpatienten, wenn
    die Zähne in sehr schlechtem Zustand sind und hohe Behandlungskosten zu erwarten sind.
  • der letzte Besuch beim Zahnarzt sehr lange her ist und noch keine Behandlungsmaßnahmen vom Zahnarzt konkret angeraten wurden.
  • Es muss eine Zahnzusatzversicherung gewählt werden, die Fragen zu Zähnen stellt und keine Fragen zu sonstigen ärztlichen Behandlungen in der Vergangenheit (z.B. Behandlungsmaßnahmen wegen Zahnarzt-Angst.)
  • Der Tarif sollte nicht danach fragen, ob Sie in den letzten 2 Jahren bei einem Zahnarzt waren

Besonders geeignete Zahnzusatzversicherungen für Angstpatienten sind Tarife, die im Antrag nicht nach zurückliegenden Zahnarztbesuchen fragen und zudem sinnvolle Nebenleistungen wie Narkose und andere Mittel der Schmerzstillung und Ausschaltung versichern:
Folgende Tarife sind daher für Angstpatienten besonders empfehlenswert:

  • Ja dental Plus : inkl Erstattung von Narkose, günstiger Beitrag
  • Universa dentprivat : leistet umfangreich und stell keine Gesundheitsfragen
  • R+V Z1U ZV : 100% Zahnbehandlung inkl. Narkose, 90% Zahnersatz, keine Wartezeiten und bereits in den ersten 4 Jahren sehr viel
    Erstattungsleistung. Ebenso möglich und deutlich günstiger ist R+V Z2U ZV (ebenfalls hohe Erstattung in den ersten Jahren, Erstattungssatz für Zahnersatz allerdings 70% statt 90%, dafür deutlich günstiger.
  • Domcura DFV Zahnschutz Exklusiv : Dieser Tarife. welcher auf im aktuellen Zahnzusatzversicherung Vergleich 2017 sehr gut abgeschnitten hat, erstattet bis zu 100% der Kosten für Zahnersatz und Zahnbehandlung. Es gibt keine Wartezeiten und keine Gesundheitsfragen.
    Da der Tarif bereits erkrankte Zähne ausschließt, ist der Tarif bezüglich Angstpatienten jedoch dann zu empfehlen, wenn in den letzten Jahren keine Zahnärzte besucht wurden und folglich auch keine negativen Einträge in der Patientenakte vorliegen können.

Ebenfalls ohne Gesundheitsfragen ist der Tarif Münchener Verein Premium : der Tarif verzichtet auf Wartezeiten` und erstattet bis 90% für hochwertigen Zahnersatz. Die Summenbegrenzungen für Zahnersatz sind allerdings recht niedrig in den ersten 48 Monaten. Es gelten aber jeweils eigene Begrenzungen für die Leistungen Inlays+Füllungen, sowie Zahnbehandlung, Prophylaxe und Zahnersatz.

um nur die wichtigsten und leistungsstärksten Tarife zu nennen.

Ausgezeichnet.org