Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Klimaneutral

Häufige Fragen zur stationären Zusatzversicherung ARAG 261 + 262

Wer ist mein Ansprechpartner im Schadenfall?

Sie können sich jederzeit bei Fragen zu Ihrer stationären Zusatzversicherung der Arag an uns Ihren Vermittler des Vertrages wenden. Zusätzlich stehen Ihnen die Mitarbeiter des Versicherers bei Fragen und Wünschen zur Verfügung. Bei konkreten Leistungsanfragen sollten Sie sich direkt an den Versicherer wenden. Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich den richtigen Ansprechpartner passend zu jeder Situation zu nennen.
Das Krankenhaus rechnet über die Ihnen ausgehändigte Klinik-Chipkarte mit der Arag direkt ab. Sollte es sich um ein Belegkrankenhaus handeln, kann es sein, das der Sie behandelnde Arzt Ihnen die privatärztlichen Mehrleistungen direkt in Rechnung stellt. Doch keine Sorge, reichen Sie diese dann ein bei der Arag Krankenversicherung:

Standort München
ARAG Krankenversicherungs-AG
Hollerithstraße 11, 81829 München

Das Geld wird dann umgehend überwiesen und Sie zahlen es dann an Ihren Arzt. Bei hohen Rechnungen kann auf Antrag auch eine direkte Abrechnung mit Krankenhaus und Arzt erfolgen.

Sind bei der stationären Zusatzversicherung der Arag Wartezeiten zu beachten?

Die Wartezeiten auf Leistungen aus der stationären Zusatzversicherung gelten vom Versicherungsbeginn an. Die allgemeine Wartezeit beträgt drei Monate. Die besonderen Wartezeiten der stationären Zusatzversicherung betragen für Entbindung, Psychotherapie, Zahnbehandlung, Zahnersatz und Kieferorthopädie acht Monate.

Gegen Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses, welches Ihnen einen guten Gesundheitszustand bescheinig, können seitens der Arag die Wartezeiten der stationären Zusatzversicherung erlassen werden.

Sieht die stationäre Zusatzversicherung der Arag Erstattungshöchstgrenzen vor?

Nein, beide Tarife, sowohl der Einbettzimmertarif Arag 261, als auch der Zweibettzimmertarif Arag 262 erstatten ärztliche Honorare der leitenden Ärzte und der Chefärzte auch über den Höchstsatz der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) hinaus. Bei einer Abrechnung über dem 3,5 fachen Satz der GOÄ ist jedoch vor Behandlungsbeginn eine entsprechende Zusage des Versicherers einzuholen.

Wie lang ist die Mindestvertragslaufzeit dieser Krankenhausversicherung?

Die Mindestvertragslaufzeit der stationären Zusatzversicherung in beiden Tarifen, beträgt zwei Versicherungsjahre und verlängert sich stillschweigend um jeweils ein weiteres Versicherungsjahr, wenn der Vertrag nicht drei Monate vor Ablauf schriftlich gekündigt wird. Ein außerordentliches Kündigungsrecht besteht für Sie, falls der Versicherer die Beiträge erhöhen sollte. Seitens des Versicherers besteht hingegen kein ordentliches Kündigungsrecht.

Ist die Beitragszahlung der Beiträge per Überweisung möglich?

Bei der Arag können die Beiträge auch per Überweisung beglichen werden. Dies ist dann auf dem Antrag der stationäre Zusatzversicherung entsprechend zu vermerken.

Stellt der Anbieter eine Clinic-Chipkarte aus?

Ja, die stationäre Zusatzversicherung der Arag sieht eine Chipkarte zur vereinfachten und direkten Abrechnung zwischen Krankenhaus und Versicherer im Leistungsfall vor. Die Chipkarte wird nach Ablauf der allgemeinen Wartezeit an den Versicherungsnehmer geschickt.

Erhalte ich ein Ersatzkrankenhaustagegeld, wenn ich auf Wahlleistungen verzichte?

Bei Verzicht auf Unterbringung im 1-Bettzimmer wird ein Ersatzkrankenhaustagegeld von 26,- Euro/Tag, bei Verzicht auf die wahlärztliche Leistung von 16,-Euro/Tag gezahlt. Gilt für Tarif ARAG 261

Erfolgt eine Unterbringung im Mehrbett-Zimmer anstatt in einem 2-Bett-Zimmer und wird auf eine Chefarztbehandlung verzeichtet, so wird jeweils 16,-Euro, also insgesamt 32,-Euro/Tag bezahlt. Gilt für Tarfi ARAG 262

Werden auch Kosten für ambulante Operationen bei der ARAG erstattet?

Ja, sowohl der Tarif ARAG 261 als auch ARAG 262 erstatten Ihnen die Kosten für ambulante Operationen in einem Krankenhaus. Nicht erstattungsfähig sind ambulante Operationen in einer Arztpraxis.
Es werden sämtliche ambulante Operationen bezahlt, wenn für diese kein Leistungsanspruch gegenüber der Krankenkasse besteht. Auch wenn eine solche ambulante Operation einen stationären Aufenthalt ersetzt bzw. überflüssig macht.

Werden von der Krankenhausversicherung auch die Differenzkosten zur GKV übernommen?

Ja, die ARAG stationären Zusatzversicherung * in den Tarifen *ARAG 261 und ARAG 262 leistet auch für eventuelle Mehrkosten, die anfallen, weil das Krankenhaus, in dem die Behandlung durchgeführt wird, nicht das ist, welches in der ärztlichen Einweisung stand oder von der gesetzlichen Krankenkasse vorgeschlagen wurde.

Gibt es auch “Rooming-In” für einen Elternteil beim stationären Aufenthalt des Kindes?

Nein, beide Krankenhauszusatz-Tarife der ARAG sehen keine Unterbringung und Verpflegung einer Begleitperson während des stationären Aufenthalt eines Kindes vor.
Allerdings kann für Kinder ein zusätzliches Krankenhaustagegeld abgeschlossen werden. (Tarif 11). So sollte hier der Einbettzimmertarif Arag 261 abgeschlossen werden und zusätzlich für 2,50 Euro im Monat der Tarif 11 (Krankenhaustaggeld).Die versicherten 50 Euro Tagegessatz reichen in Verbindung mit dem Einbettzimmer dann aus, um die Unterbrungungskosten der Begleitperson zu finanzieren. Gleichzeitig stehen die 50 Euro aber zur freien Verfügung, wenn diese Mehrleistung nicht benötigt wird oder wenn, wie in vielen Fällen üblich, die gesetzliche Krankenkasse die Unterbringungskosten übernimmt.

Wie beitragsstabil sind die stationären Zusatzversicherungen der Arag

Die stationären Zusatzversicherung der Arag existiert in dieser Form bereits seit 1981. Zudem bilden die Tarife Alterungsrückstellungen, so dass die steigenden Risikokosten des Alters bereits bei Versicherungsbeginn mit einkalkuliert sind (keine Alterssprünge). Insbesondere der Tarif Arag 262 kann als sehr beitragsstabil bezeichnet werden. Tarif 261 (1-Bettzimmer) hatte in den letzten Jahren mal die ein oder andere Anpassung nach oben. Trotzdem ist er nach wie vor und auch trotz seines Alters noch sehr günstig. In jedem Fall hätten Sie aber immer die Möglichkeit in den 2-Bettzimmertarif 261 zu wechseln, welcher alle wichtigen Leistungen enthält und aufgrund der strengen Annahmerichtlinien der Arag unschlagbar günstig ist (unter der Prämisse Bildung von Alterungsrückstellungen).

Ausgezeichnet.org