Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Zahnzusatzversicherungen Vergleich

Zahnzusatzversicherung Vergleich

Zahnersatz + Zahnerhalt wie ein Privatpatient

  • bis zu 100% Zahnersatz und 100% Zahnbehandlungen
  • inkl. Tarifen ohne Gesundheitsfragen und ohne Wartezeiten
  • Testsieger-Tarife bequem online vergleichen
  • individuelle Empfehlung mit Vorab-Annahmecheck

Unsere Zahnzusatzversicherungen bieten Ihnen Höchstleistungen!

  • bis 100% für Zahnersatz und Zahnbehandlung
  • Leistungen für Prophylaxe und Kieferorthopädie
  • ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis
  • “Unabhängigkeit” von den ohnehin minimalen GKV-Leistungen im Zahnbereich und zukünftigen Gesundheitsreformen
  • Vergleichen Sie kostenlos!

Warum man sich Gedanken über Zahnzusatzversicherungen machen sollte

Private Zahnzusatzversicherungen gehören zu einer guten Gesundheit bzw. Gesundheitsvorsorge einfach dazu. Der rechtzeitige Abschluss einer Zahnversicherung hilft nicht nur Zähne, Zahnfleisch und Gebiss gesund zu halten, sondern schützt bezüglich einer zukünftig notwendigen Zahnsanierung vor hohen Kosten. Die gesetzliche Krankenkasse bietet nicht genügend Leistungen an. Im Gegenteil: Leistungen wurden gekürzt, so dass seit Anfang 2005 für Zahnersatz nur noch befundbezogene Festzuschüsse gezahlt werden, die bei weitem nicht einmal die minimale Regelversorgung abdecken und dadurch im wahrsten Sinne des Wortes ungenügend sind. Zahnzusatzversicherungen sollte demnach so gut wie jeder gesetzlich Versicherte abschließen. Selbstverständlich auch diejenigen, die (noch) gesunde Zähne haben. Gerade Personen mit gesunden Zähnen sollten sich Gedanken über Zahnzusatzversicherungen machen. Ein frühzeitiger Abschluss bietet insofern Vorteile, dass man eher in eine Zahnversicherung aufgenommen wird, solange die Zähne noch gesund sind. Problematische Zähne oder auch fehlende Zähne können Grund genug für eine Antragsablehnung sein. Vor Zahnschäden ist niemand im Laufe seines Lebens gefeit. Ein weiterer Vorteil besteht in den Leistungen der Zahnzusatzversicherungen. Zwar bleiben private Zahnversicherungen von Gesundheitsreformen gänzlich unberührt und vereinbarte Leistungen bei Abschluss können nicht mehr gekürzt werden. Allerdings kalkulieren Zahnzusatzversicherungen ihre Preise und über kurz oder lang können die sonst für bestehende Kunden angebotene Leistungen für Neukunden gekürzt werden. Insbesondere junge Menschen zahlen bei Zahnzusatzversicherungen deutlich weniger als ältere Menschen.

Lohnen sich Zahnzusatzversicherungen bei jedem Versicherten?

Wie jede andere Versicherung garantieren Zahnzusatzversicherungen im Schadens- und Bedarfsfall (hier: Zähne und Zahnraum) die vereinbarten Leistungen des Versicherungsvertrages. Zusatzversicherungen lohnen sich also für diejenigen Kunden, die auch die entsprechenden Leistungen in Anspruch nehmen. Da aber nicht jeder einzelne Kunde zwangsweise im Laufe seines Lebens die vollen oder gar überhaupt Versicherungsleistungen der Zahnzusatzversicherungen benötigen werden, ist die Frage berechtigt, kann aber schnell wieder verworfen werden. Denn wenn sich eine Versicherung, egal ob Haftpflicht-, Kranken- oder Zahnzusatzversicherungen etc. immer lohnen sollen, dann würde es keine Versicherungen mehr geben, weil die Versicherer alle Insolvenz anmelden müssten, denn die eingezahlten Beiträge werden auf die kompletten Versicherer umverteilt. Somit kann kein Versicherungsunternehmen “am Leben bleiben”, wenn alle Versicherungskunden zusammen tatsächlich alle Leistungen in Anspruch nehmen. Allerdings ist es logisch, dass nicht alle Menschen gleichzeitig krank werden oder Zahnprobleme im gleichen Ausmaße bekommen. Insofern ist die Frage, ob sich Zahnzusatzversicherungen (oder allgemein auch andere Versicherungen) sich lohnen nicht wirklich logisch. Denn vielmehr steht die Begrenzung des im Falle eines eintretenden finanziellen Einzel-Risikos im Vordergrund.

Zahnzusatzversicherungen für Kinder

Passende Zahnversicherungen für Kinder müssen unbedingt Leistungen für Kieferorthopädie mitversichern. Heutzutage erhält jedes 3. Kind eine derartige Behandlung. Die Krankenkassen übernehmen nur dann einen Teil der anfallenden Kosten, wenn die Fehstellung des Kiefers entsprechend stark bemessen ist.
Spezielle Zahnversicherung für Kinder sichern die entstehenden Mehrkosten sinnvoll ab.

Ausgezeichnet.org