Kostenlos beraten lassen!
04021107660 Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Berufsunfähigkeitsversicherung

Je nachdem, welchen Beruf Sie ausüben, die Empfehlung für die passende Berufsunfähigkeitsversicherung kann sich danach deutlich unterscheiden. Rund 200 verschiedene Tarife für eine Berufsunfähigkeitsabsicherung sind heutzutage abschließbar, diese unterscheiden sich sowohl beim Beitrag, aber auch in den Leistungsnuancen. Dieser Vergleichsrechner gibt Ihnen eine grobe Hilfe zur Auswahl des richtigen Tarifes, unsere professionellen Ansprechpartner hingegen individualisieren diese jedoch gerne für Sie, so dass am Ende der tatsächlich passende Tarif für Sie ermittelt werden kann.

Die richtige Rentenhöhe

Die Höhe der zu versichernden Berufsunfähigkeitsrente hängt vom derzeitigen Nettoeinkommen ab. Im besten Fall versichert man also das volle Nettoeinkommen, was allerdings auch eine Preisfrage ist. da die meisten Menschen noch einen gewissen Ansprcuh aus der gesetzlichen Erwerbsunfähigkeitsrente haben, sollte man zumindest die Differenz von Nettoeinkommen und einer möglichen halben Erwerbsminderungsrente versichern.

Schüler, Studenten und Hausfrauen sollte mindestens 900-1000 Euro Berufsunfähigkeitsrente im Monat versichern. Zudem macht es wenig Sinn nur 500 Euro abzusichern, da eine Leistung aus der Berufsunfähigkeitsrente bei HARTZ-IV also Arbeitslosengeld II angerechnet würde. Mit einer Rente von 1000 Euro stellt man sich somit besser als ALGII und hat zudem auch noch das Recht im Rahmen seiner Möglichkeiten im Berufsunfähigkeitsfall zusätzlich eine Nebentätigkeit auszuüben, die jedoch nicht dem eigenen vorherigen Beruf und der Qualifikation entspricht.

Ausgezeichnet.org